Magic Monday 9 – geheimnisvoll

logo_magicmonday200pxDie liebe Paleica macht es spannend,

nun soll es geheimnisvoll zugehen auf den Blogs.

Hm, bei uns schaut es echt geheimnisvoll aus.

Denn heute wurden etliche Sachen von der Umweltwerkstatt abgeholt.

So auch zwei Schreibtische, der Besprechungstisch, und die Deckenleuchten.

Nun habe ich eine Tischlampe hier auf meinem Schreibtisch.

Links ist der Blick von meinem Schreibtisch zur Tür,

rechts zum südlichen Fenster.

Das untere ist ein Blick von der Tür aus, so ihr noch was erkennen könnt 😉

geheinmisvoll

59 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. giftigeblonde
    Aug 26, 2013 @ 21:30:28

    Sieht sehr geheimnisvoll aus 😉

    Antworten

  2. ericasta
    Aug 26, 2013 @ 21:47:55

    Oh, das wirkt geheimnisvoll … das da bloß niemand erschrickt, fast ein bißchen unheimlich 😉

    Grüßle und Gute Nacht, Heidrun

    Antworten

    • minibares
      Aug 26, 2013 @ 22:14:16

      Liebe Heidrun, ja, es ist tatsächlich so.
      Sonst an der Decke 5 große Leuchtstoff-Lampen, nun nur eine kleine Tischlampe. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, lach.
      Na ja, jetzt zur Nacht hin ist echt schon irgendwie unheimlich.

      Antworten

  3. skriptum/skryptoria
    Aug 26, 2013 @ 22:23:11

    Das ist wirklich geheimnisvoll, ich sehe nämlich fast nix! *g

    Antworten

  4. suebilderblog
    Aug 26, 2013 @ 22:58:56

    Aber irgendwie auch gemütlicher als in heller Beleuchtung, oder 😉
    LG Susanne

    Antworten

  5. WoDuWo
    Aug 26, 2013 @ 23:16:42

    Super geheimnisvoll 😉
    Am besten den Bildschirm anmachen, der spendet auch Licht *g

    Antworten

  6. Emily
    Aug 27, 2013 @ 05:08:24

    Den Titel hast du gut getroffen, meine Liebe! Es leert sich zusehends, was?! Wie ich sehe kommt ihr gut voran. Wie geht es denn deinem Rücken jetzt?

    ♥ Emily

    Antworten

    • minibares
      Aug 27, 2013 @ 22:36:15

      Ja, es leert sich. Die Küche ist ja auch weg, kochen ist nicht mehr, nur noch mit der Mikrowelle, keine Kühlung mehr hier. Also besser nur Kleinigkeiten kaufen…
      Und in der neuen Wohnung kommt so nach und nach was an.
      Die Betten haben wir mit je 4 Schrauben fix zusammen gehabt. Es sind Metallbetten. Die gefielen uns so gut.
      ich habe doch die Schiene, die hilft einigermaßen.
      Donnerstag endlich mal wieder zum Physio-Therapeuten

      Antworten

      • Emily
        Aug 28, 2013 @ 11:11:37

        Der Physio hat sicher wieder Arbeit mit deinem Rücken! Pass ein bisschen auf dich auf, ok?! Habt ihr noch mal ein Treffen mit dem alten Vermieter?

        ♥lich, deine Emily

        Antworten

        • minibares
          Aug 28, 2013 @ 11:15:57

          Gerade WEGEN dem alten Vermieter und seiner giftigen Frau ziehen wir ´ja hier weg.
          Wir dürfen doch noch nicht einmal grüßen, obwohl sie im selben Haus wohnen. Und Post dürfen wir für sie auch nicht annehmen.
          Garage hatten sie uns schon gekündigt, also haben wir nur gekündigt.

          Antworten

          • Emily
            Aug 28, 2013 @ 11:18:17

            Ist schon richtig so. Man kann nicht in Frieden leben, wenn der Nachbar es nicht will. Deswegen frage ich ja auch, ob ihr denen noch mal über den Weg laufen müsst.

            Antworten

            • minibares
              Aug 28, 2013 @ 11:38:50

              Bin echt gespannt, wie die Wohnungsübergabe ablaufen wird.

              Antworten

              • Ruthie
                Aug 28, 2013 @ 23:45:52

                Ah, jetzt weiß ich es auch. Wollte schon fragen, warum Ihr überhaupt auszieht… Du bist mir einen Schritt voraus 😉
                Die Bilder sind wirklich sehr geheimnisvoll, aber natürlich angebracht!

                Antworten

                • minibares
                  Aug 29, 2013 @ 11:56:40

                  Komischerweise grüßen sie seit neuestem.
                  Ob sie sich freuen, dass wir ausziehen? Ich frage lieber nicht, lach.
                  Aber wir wollten sowieso auch eine kleinere Wohnung. Denn wir wollen bald aufhören zu arbeiten, und mein Mann wollte immer gern ins Münsterland.
                  Genau, an dem Abend mit der einen Funzel, das war einfach eigenartig und lud ein, aufgenommen zu werden, lach.

                  Antworten

  7. OceanPhoenix
    Aug 27, 2013 @ 08:19:07

    Guten Morgen, liebe Bärbel 🙂

    wie passend zu dem Projekt ..die schummerigen Räume haben wirklich was Geheimnisvolles 🙂 Hey, bei Euch tut sich ja echt schon einiges .. aber so ein Umzug ist natürlich schon anstrengend und kostet viel Zeit, gell? ich drück für alles fest die Daumen und wünsche Euch viel Energie und dass Ihr bald ins neue Heim umsiedeln könnt 🙂

    Ganz liebe Grüße schickt dir
    deine Ocean

    Antworten

    • minibares
      Aug 27, 2013 @ 22:40:57

      Meine liebe Ocean, ja,die Küche ist weg, keine Kühlung mehr hier, aber in der neuen Wohnung, lach.
      ich danke dir, das können wir brauchen. Denn du hast Recht, es braucht viel, viel Zeit. meine Büroarbeit leidet ganz schön. Morgen muss ich mal wieder klotzen. Nicht, dass ich in Verzug gerate, das wäre blöd.
      Dieser dunkle Raum gestern abend, das war schon eigenartig. Sogar den Laptop habe ich nicht zugemacht, als er runtergefahren war, habe es nicht gesehen.
      Mein großer Bildschirm ist ja was anderes…
      Aber der Server ist eben ein Laptop, der steht unter dem Fester, das leicht zu erkennen ist auf dem rechten Bild.
      Ganz liebe Grüße ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  8. vivilacht
    Aug 27, 2013 @ 08:51:26

    sehr geheimnisvoll, man kann es sich nur noch mehr in Gedanken vorstellen, was noch da ist. Einen Schrank voller Ordner, die seh ich aber gut.
    Was ist eine Umweltwerkstatt und was machen die mit deinen Schreibtischen? brauchst du die nicht mehr???

    Antworten

    • minibares
      Aug 27, 2013 @ 22:45:25

      Umweltwerkstatt ist eine Institution, die gebrauchte Sachen wieder verkaufen. Damit geben sie nicht vermittelbaren Arbeitslosen eine Stelle.
      Auch die Küche haben sie abgeholt. Gestern war hier ein halber Exodus.
      Sie haben das richtig gut gemacht, waren mit 6 Männern da.
      P. hatte immer zwei Schreibtische, auf dem einen der Server, auf dem andern sein Arbeits-Laptop. Und eben auch Belege, die zu verarbeiten sind. Demnächst will er nur noch einen 70×1,40 großen Tisch haben. Der ist unten im ehemaligen Kinderzimmer.
      Und mein elektrischer Schreibtisch kommt natürlich auch mit, an dem ich vorhin gesessen habe und nun dran stehe.

      Antworten

      • vivilacht
        Aug 28, 2013 @ 02:09:46

        OK, jetzt habe ich es auch verstanden, auch hier in Innsbruck gibt es so einen Laden, hat man mir erzaehlt

        Antworten

        • minibares
          Aug 29, 2013 @ 12:00:51

          Solche Werkstätten sind eine super Einrichtung, man kann dort sehr preiswert einkaufen. Alles, was man für den Haushalt braucht.
          Und man kann eben seine Sachen loswerden. Gerade haben wir wieder zwei große Kisten hingebracht. Schuhbänder hatte ich wie verrückt gekauft, die sind nun auch weg, 2 Kaffeemaschinen aus alten Zeiten, gewonnen die eine, die andere geerbt.
          Eine Tortenplatte mit hohem Fuß, die brauche ich nicht mehr. Backe zu selten.
          Und, und und,
          Es ist einfach gut, dass man nicht alles einfach nur wegschmeißen muss. sondern, andere können es noch brauchen.

          Antworten

  9. Birgitt
    Aug 27, 2013 @ 08:56:23

    …es ist unheimlich viel Arbeit, liebe Bärbel,
    alles für den Umzug zu richten…aber ein bisschen beneide ich dich auch darum, neu anfangen und einrichten zu können…wenn ich eine leere Wohnung sehe, beginnt mein Kopfkarussell immer gleich zu rotieren… 😉
    viel kraft für alles,

    lieber Gruß Birgitt

    Antworten

    • minibares
      Aug 27, 2013 @ 22:47:34

      Liebe Birigtt,
      da ist was dran. Eine leere Wohnung sieht man nur selten.
      Stimmt, es ist unheimlich viel zu tun.
      Wo noch überall Sachen sind, ich staune immer wieder aufs Neue, lach.

      Antworten

  10. Netty
    Aug 27, 2013 @ 08:56:52

    Geheimnisvoll ist es, ich kann zumindest nicht viel erkennen 😉
    LG, Netty

    Antworten

  11. paleica
    Aug 27, 2013 @ 08:57:22

    puh na da ist es aber ganz schön finster!

    Antworten

    • minibares
      Aug 27, 2013 @ 22:50:38

      Liebe Paleica, zum Glück haben wir noch eine gute Tischlampe, die viel Licht bringt. Die habe ich heute abend hier.
      Aber gestern war es tatsächlich so finster hier oben.

      Antworten

  12. bruni8wortbehagen
    Aug 27, 2013 @ 11:06:27

    So vieles kommt weg…
    Nicht mehr Gebrauchtes?
    Unnütz geworden?
    Veraltet?

    Ihr reduziert Euch.
    Auf das Wesentliche?

    Ich las gestern die Geschichte eines Mannes, der nur noch einen Plastikstuhl benötigte…
    Ich weiß, bei Euch wird es nicht so sein. Ihr bekommt ein zweckmäßigeres, ein schöneres und moderneres Zuhause und habt die wunderbare Chance, fast wie neu anzufangen wie ein sehr junges Paar ♥

    Liebe Grüße an Euch beide

    Antworten

    • minibares
      Aug 27, 2013 @ 22:57:31

      Meine liebe Bruni, ja wir müssen reduzieren. die neue Wohnung ist ca. 50 qm kleiner als die bisherige.
      Wir wollen ja auch bald aufhören zu arbeiten. Von daher ist diese Reduzierung ganz gut.
      Eigentlich ist gar keine Zeit mehr für den Blog.
      Immerhin sind die schmaleren Betten inzwischen da und aufgestellt. Schön sind sie, einfach aber schön. Eine Matratze dafür steht noch hier bei uns.

      Antworten

  13. monisertel
    Aug 27, 2013 @ 11:40:25

    Liebe Bärbel,
    es ist wirklich erstaunlich, wie geheimnisvoll sogar sehr gut Bekanntes wirkt, wenn es nur spärlich ausgeleuchtet wird. Sehr gute Fotos sind das, echt geheimnisvoll!
    Liebe Grüße
    moni

    Antworten

  14. kowkla123
    Aug 27, 2013 @ 12:47:02

    das sieht echt geheimnisvoll aus,wünsche dir einen guten Tag, Klaus

    Antworten

  15. toffi
    Aug 27, 2013 @ 14:29:50

    sehr duster isses bei euch! da kommt hoffentlich nicht gleich was angekrochen? 🙂

    Antworten

  16. Renate
    Aug 27, 2013 @ 15:05:36

    Geheimnisvoller gehts nicht!
    Da darf man auf keinen Fall einen „Gruselfilm“ ansehen – ich würde mich bei dieser Beleuchtung totfürchten!
    Ja, viel Erfolg beim Umziehen und viel Kraft! Pass‘ auf Dein Kreuz auf!

    Liebe Grüße

    Renate

    Antworten

    • minibares
      Aug 27, 2013 @ 23:02:14

      Meine liebe Renate, stimmt, noch geheimnisvoller geht es nicht, grins.
      Och, ich kenne mich ja eigentlich hier aus, da darf es auch mal finster sein. Nur es hat mich ermüdet.
      Ja, ich verspreche, schwere Sachen trage ich nicht. Daran halte ich mich auch.

      Antworten

  17. Monika
    Aug 27, 2013 @ 15:51:36

    Und wo sind die Bürogeister 😉

    •’„.’ •,•’„.’•,
    ’•, ’ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ. •’
    …..`’•,,•
    Ganz liebe Grüße
    Monika

    Antworten

  18. Elke-Mainzauber
    Aug 27, 2013 @ 16:41:32

    Geheimnisvolles, leeres Dunkel – das ist doch eine Idee. Dann zieht ihr jetzt wohl bald um?!
    Lieben Gruß
    Elke

    Antworten

    • minibares
      Aug 27, 2013 @ 23:04:48

      Liebe Elke, ja es kommt näher.
      Morgen nochmal anrufen wegen der Küche.
      Immerhin haben wir In der neuen Wohnung schon die Kühlkombi.
      Und die Betten sind auch schon da, haben wir heute zusammengebaut. Sind Metallbetten. ging echt einfach.
      Der offizielle Umzug ist am 18.9.

      Antworten

  19. Lutz
    Aug 27, 2013 @ 16:49:19

    Sieht aus wie bei Edgar Wallace. L.G. Ludger

    Antworten

  20. Chris
    Aug 29, 2013 @ 11:47:06

    manchmal braucht man gar nicht weit schauen und man findet was geheimnsvolles was vorher nicht so wirklich offensichtlich war…

    Antworten

    • minibares
      Aug 29, 2013 @ 12:02:11

      Richtig, lieber Chris,
      Das hatte sich erst im Lauf des Tages ergeben, und als es dunkel wurde, stand ich da…
      Holte mir eine Tischlampe, aber das war echt zu wenig.
      Aber so entstanden diese Bilder.

      Antworten

  21. Gedankenkruemel
    Aug 29, 2013 @ 13:06:29

    Und wieder ist der Text den ich schrieb weg…so ein Mist 😦
    also neuer Versuch…

    Das Foto passt wirklich gut zum Thema geheimnissvoll…

    In drei Wochen ist es soweit..ich freu mich für euch wenn
    ihr alles hinter euch habt..und die neue geniessen könnt♥

    Antworten

    • minibares
      Aug 29, 2013 @ 22:29:13

      Wie kommt das denn, ist das Unachtsamkeit, meine liebste Elke? Warst du abgelenkt?
      Wie auch immer, ich danke dir für den zweiten Versuch.
      Ja, nicht wahr, es passte doch echt zu dem Thema. lach.
      Hier war es so finster, das war schon enorm.
      Inzwischen haben wir noch eine kräftige Tischlampe hier, so lässt es sich besser aushalten. Denn nur diese eine Lampe hier auf dem Schreibtisch machte müde.
      Ja, in drei Wochen, bin gespannt, was wir dann noch alles zu tun haben werden. Denn dann kommen ja die Schränke rüber. Aber deren Inhalte sind großenteils schon drüben. Müssen also wieder eingeräumt werden…

      Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: