50-jähriges Jubiläum

hatte unser Krankenhauspfarrer am Wochenende. Eigentlich am 2.2., doch er feierte am 3.2., am Sonntag.

Der Einzug der Gladiatoren Bannerträger, Meßdiener und Priester

Einzug IMG_5471wester13

Die Bannerträger schlagen sogar die Banner, eins konnte ich erwischen, das Orangene ist das fliegende Banner der KAB

Banner IMG_5472Wester13-crop

Unser Pfarrer begrüßt alle, vor allem den Jubilar, aber auch unseren vormaligen Pastor, der uns 2004 verlies.

Und dieser ehemalige Pfarrer hält auch die sehr nette Predigt unter dem Aspekt: Das Leben vorwärts leben und rückwärts verstehen.

Predigt Lunemann IMG_5476Wester13

Wir haben wieder die Spatzenmesse gesungen.

Unser Graf hat mit seinem kleinen Sohn zusammen die Messe von der Grafen-Loge aus mitgefeiert.

Graf IMG_5480Wester13

Bereitmachen zum Auszug, bzw.

es werden schon die Kerzen für den Blasius-Segen angezündet.

Den Segen haben wir uns natürlich auch geholt.

Auszug/Kerzen Blasius-Segen IMG_5481Wester

Unser Pfarrer lud noch ein zur Begegnung ins Pfarrzentrum.

Diese Einladung wurde gern angenommen. Das PFAZ war bestens besucht.

Der Mann des Tages kam gar nicht durch. So musste unser Pastor doch mal per Mikrofon bitten, dass man ihn durchlassen möge… Denn jede/r wollte ihm gleich gratulieren. Hier sind die beiden.

Urbic und Bertrand IMG_5487Wester13

Natürlich war auch unser Bürgermeister da, der ja aus unserem Ort stammt. Wir waren mal selbständig bis 1975…

Bürgermeister IMG_5494Wester13

Die Geschenke waren vor allen Dingen finanzielle Zuschüsse für seine neuen Hörgeräte.

Hier hat eine Mitarbeiterin des Krankenhauses rechteckige Löcher in das Buch geschnitten, die Ausschnitte sind unten rechts. So kann er, wenn er mag, die Teile wieder einkleben 😆

"Sparbuch" IMG_5499Wester13

Von der Patientenvereinigung bekam er als Dank und Anerkennung für seine Fürsorge und Zuneigung nicht nur für die Kranken, auch für die Mitarbeiter, einen Oskar Carlo, nicht mit Schwert, sondern mit Herz

Carlo IMG_5502Wester13

Am Sonntag waren tatsächlich zwei Carlo(s) da! Der Jubilar und unser Graf.

Eine Grubenlampe ist ihm auch geschenkt worden, hier im Ruhrgebiet gehört sie einfach dazu.

Grubenlampe IMG_5506Wester13

Es war eine wirklich schöne Feier, gute Laune, freundliche Gespräche, leckere Kleinigkeiten zu Essen…

33 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. skriptum/skryptoria
    Feb 06, 2013 @ 16:06:52

    Das liest sich wirklich sehr harmonisch und liebevoll. Schön!

    Antworten

    • minibares
      Feb 06, 2013 @ 16:41:43

      Das hat er auch verdient. Er spricht nicht immer im Sinn der Kirche…
      Er sagt seine gesunde Meinung frank und frei.
      Und, wie gesagt, er kümmert sich um Kranke, ihre Verwandten, um das Personal. Die ja auch mit den Kranken oft leiden. Und Verwandte sind meist kränker in der Psyche als der/die Kranke selbst. Sie machen sich Sorgen und können nicht wirklich helfen.

      Antworten

  2. regenbogenlichter
    Feb 06, 2013 @ 17:03:43

    Das ist ein ganz schöner Bericht und die Weisheit vom vorwärts leben und rückwärts verstehen ist sehr klug.
    Liebe Grüße zu dir
    deine Ute

    Antworten

    • minibares
      Feb 06, 2013 @ 17:18:56

      Liebe Ute, ich danke dir ♥
      Ja, die Predigt, die war schon toll.
      und die Feier nachher war auch super.
      Das Singen hat auch Freude gemacht, obwohl im Zusatzlied: Wohl mir, dass ich Jesum habe, mittendrin falsch eingesetzt haben 😉

      Lachende Grüße an dich 🙂

      Antworten

  3. piri ulbrich
    Feb 06, 2013 @ 17:17:02

    Ihr habt einen tollen Pfarrer, solche gibt es leider immer weniger. Meist verwalten sie nur ihre Pfarrbezirke und können sich um seelsorgerische Dinge kaum noch kümmern. Umso mehr ist es wichtig, dass solche Menschen nicht aussterben…

    Antworten

  4. doris
    Feb 06, 2013 @ 17:18:41

    Eure Kirche sieht schon ziemlich groß aus, oder täuscht das auf den Bildern?
    Und der Pfarrer hat sich auch ganz gut gehalten – bei 50-Jährigem wird er ja wohl schon mindestens Mitte 70 sein.

    Antworten

    • minibares
      Feb 06, 2013 @ 17:25:20

      Liebe Doris, ja, unsere Kirche ist nicht klein.
      Der Krankenhauspfarrer ist 75 Jahre, seine Knie machen ihm Ärger.
      Aber ansonsten ist er putzmunter.
      Ihn zu feiern, das ist eine gute Sache.

      Antworten

  5. ute42
    Feb 06, 2013 @ 17:47:53

    50 Jahre Krankenhauspfarrer, das ist eine Leistung. Die Bilder zeigen, dass es eine schöne Feier war.

    Antworten

    • minibares
      Feb 06, 2013 @ 18:27:20

      Er war früher auch Berufsschulpfarrer. Erst seit 1991 ist der an unserem Krankenhaus. Er ist ein echter Gewinn für alle, die mit dem Krankenhaus zu tun haben.

      Antworten

  6. khecke
    Feb 06, 2013 @ 17:52:39

    Schöner Bericht, liebe Bärbel, dass klingt alles sehr positiv.
    Man muss solchen Seelsorgern dankbar sein, dass sie sich für ihre Mitmenschen so einsetzen.
    Ich gehe hier manchmal am Sonntag in unserem kleinen Ort nur in eine kleine Baptisten-Kirche. Wenn ich eine katholische Kirche besuchen will (bin selber katholisch) muss ich sehr weit fahren. Allerdings haben sie da eine sehr grosse katholische Kirche. Die Messe wird da oft in zwei Sprachen (englisch und spanisch) gelesen, da viele katholische Kirchenmitglieder aus Mexiko kommen.

    Antworten

    • minibares
      Feb 06, 2013 @ 18:31:05

      Lieber Karl-Heinz,
      dieser Priester ist wahrlich ein Segen für die Menschen, ob krank oder nicht.
      Genau, die Baptistenkirche ist recht nah bei dir. Die würde ich auch besuchen, Denn Gott ist überall, ob in dieser oder einer anderen Kirche.
      Aaah, die katholische ist so groß, und sehr weit weg, verstehe,
      Das finde ich schön, dass sie auch Messen in spanisch feiern. So fühlen sich die aus Mexiko stammenden doch gleich wohl.
      Ganz liebe Grüße an dich, lieber Karl-Heinz ♥
      Bärbel

      Antworten

  7. monisertel
    Feb 06, 2013 @ 18:27:22

    Liebe Bärbel,
    50 Jahre sind wahrlich ein Anlass zum Feiern.
    Stimmungsvolle Erinnerungsfotos hast Du gemacht.
    Liebe Grüße
    moni

    Antworten

    • minibares
      Feb 06, 2013 @ 18:33:10

      Liebe Moni,
      auf der Orgelbühne kam die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates und bat mich, doch Aufnahmen zu machen.
      Der Bitte bin ich gern nachgekommen 😉
      Sie bekommt die Fotos gleich per Stick, wir haben ja heute Abend Chorprobe. Sie singt im Tenor.
      Richtig 50 Jahre, das ist eine lange Strecke des Lebens.
      Viele liebe Grüße an dich ♥
      Bärbel

      Antworten

  8. carinzil
    Feb 06, 2013 @ 19:15:23

    tönt, als hättet ihr einen sehr netten pfarrer 🙂 Gibt es viel zu selten.

    Antworten

    • minibares
      Feb 06, 2013 @ 22:05:08

      Er hilft noch ab und zu in unserer Kirche aus.
      Das Krankenhaus hat eine Kapelle, in der wir an Weihnachten immer singen.
      Davon hatte ich auch berichtet.
      Er ist kein hauptamtlicher Priester mehr.
      Er wurde halt vor 50 Jahren zum Priester geweiht, hatte etliche Stationen, bis er 1991 in unser Krankenhaus kam.

      Antworten

  9. Sara
    Feb 06, 2013 @ 19:16:55

    Daaas ist ja eine geniale Idee! Mit dem Buch! Und ich finde es auch schön, daß man an seine Hörgeräte denkt.Die sind ja wahnsinnig teuer heute. Allerdings hab ich ein Urteil gefunden – da ich neulich für jemand schauen mußte – demzufolge muß die Krankenkasse auch ein wesentlich teureres HG übernehmen, wenn die preislich im Rahmen Liegenden nicht ausreichen. Das ist ja ganz individuell.

    http://juris.bundessozialgericht.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bsg&Art=en&sid=88b61fd4d087d33de7f1cfaf5625010f&nr=11399&pos=0&anz=1

    Tolle Impressionen, liebe Bärbel. Wie gut, daß man im Innern der alten Kirchen noch fotografieren darf bzw. die Fotos ins Internet stellen. So können wir auch Anteil daran haben. Danke dafür und liebe Grüße
    Sara

    Antworten

    • minibares
      Feb 06, 2013 @ 22:11:27

      Liebe Sara, das Problem mit der Zahlung bzw. Nicht-Zahlung der Hörgeräte hatten wir auch. Mein Mann hat nur ein Ohr, das wirklich taub ist. Und so darf er selbst bezahlen.

      Ich habe ja zum Glück von oben fotografiert, das fällt dann nicht so auf.
      Einer von der Presse hat sogar mit Blitzlicht, was ich unnötig finde mit den guten Apparaten heute, geknipst.
      Wenn ich unten in der Kirche bin, mache ich keine Fotos.
      Liebe Grüße an dich ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  10. bruni8wortbehagen
    Feb 06, 2013 @ 19:23:06

    es muß eine schöne Feier gewesen sein, ab Duhuuu, warum werden die armen Banner denn geschlagen? Was haben sie denn getan???? Hat da der Graf nicht sofort eingegriffen???

    Antworten

  11. luiselotte
    Feb 06, 2013 @ 21:20:55

    Es berührt mich innerlich, deine Bilder zu sehen, sehen zu dürfen und deinen Worten zu lauschen….

    Antworten

    • minibares
      Feb 06, 2013 @ 22:16:59

      Mein lieb’s Luiserl, es freut mich ungemein, dass ich mit diesen Fotos ein wenig von der schönen Feier rüberbringen konnte.
      Der Jubilar hat sich auch über eine Schwester, die auch in unserem Chor mitsingt, herzlich bedankt und gemeint, unser Gesang (der Spatzenmesse und „Wohl mir, dass ich Jesum habe“) habe zum guten Gelingen der Messe beigetragen.
      Das tat gut ♥

      Antworten

  12. die3kas
    Feb 06, 2013 @ 22:31:43

    50 Jahre Krankenhauspfarrer, das ist eine lange Zeit.
    Da könnte er sicher Bücher drüber schreiben.

    Da hat er sich auch eine ganz besondere Freude über euren Cjor gehabt.
    Schön das ihr da singen konntet.

    Sicher ein unvergessener Sonntag.

    Sei lieb gegrüsst ♥
    kkk

    Antworten

    • minibares
      Feb 06, 2013 @ 22:39:49

      Nein, liebe kkk, nicht 50Jahre Krankenhauspfarrer.
      Er war in zwei oder drei Pfarreien, ehe er Berufsschul-Pfarrer wurde, das hat er 26 Jahre lang getan. Erst danach, in 1991 kam er an unser Krankenhaus.
      Er ist halt vor 50 Jahren um Priester geweiht worden.
      Aber klar, Bücher könnte er schreiben.
      Er hatte es sich gewünscht, dass wir singen. Und wir haben es gern getan.
      Es war ein wirklich schöner Sonntag ♥
      Viele liebe Grüße an dich
      deine Bärbel

      Antworten

  13. kowkla123
    Feb 07, 2013 @ 15:16:36

    da hat er ja einen sehr schönen Tag erlebt auch durch euren Gesang, schönen Donnerstag wünsche ich

    Antworten

  14. Ludger
    Feb 08, 2013 @ 19:51:35

    Von solchen Pfarrern sollten es mehre geben. 50 Jahre ist ein stolze Leistung. L.G. Ludger

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: