Gefahr

im Verzug!   


IMG_5375RE
Alles war abgesperrt auf dieser Straße in der Recklinghäuser Innenstadt.

 Denn wenn diese scharfen Eiszapfen sich lösen und runtersausen, können sie großen Schaden anrichten. Die Feuerwehr versteht ihr Handwerk!

Unten sind nämlich jede Menge Geschäfte.

41 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. meintagesablauf
    Jan 22, 2013 @ 06:15:23

    Die Eiszapfen sehen schon gefährlich aus. Was so Feuerwehrleute alles tun müssen.
    Hab einen schönen Tag.
    LG Gabi

    Antworten

    • minibares
      Jan 22, 2013 @ 10:50:13

      Liebe Gabi,
      gut, dass wir wissen, an wen man sich zu richten hat. Ein HOCH auf die Feuerwehr!
      Sie haben das Equipment, solcher unseliger Gefahren Herr zu werden.

      Antworten

  2. Anna-Lena
    Jan 22, 2013 @ 06:41:16

    Sieht aus, als näherten wir uns der nächsten Eiszeit 😯 .
    Komm gut durch den Tag.

    LG Anna-Lena

    Antworten

  3. regenbogenlichter
    Jan 22, 2013 @ 07:09:15

    Die sind wirklich gefährlich, auch wenn sie schön aussehen. Meinen Mann hätte fast mal einer erwischt. Die von der Apotheke kam gleich kreidebleich rausgelaufen. Ein Glück wollte der Hund an der Wand schnuffeln.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    deine Ute

    Antworten

  4. katerchen
    Jan 22, 2013 @ 07:47:31

    wie Dolche WENN..
    gut das die Gefahr gebannt wurde

    LG vom katerchen

    Antworten

  5. Birgitt
    Jan 22, 2013 @ 08:21:26

    …das hast du schön beobachtet, liebe Bärbel,
    ja die Eiszapfen sind nicht nur schön, besonders, wenn sie diese Größe erreichen…

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    Antworten

    • minibares
      Jan 22, 2013 @ 11:13:45

      Liebe Birgitt, das war nicht schwer, denn etliche standen da und schauten nach oben, lach.
      Also dachte ich, da muss ja was sein. Beim ersten Blick hingen auch am rechten Fenster noch die Dolche. Bis ich soweit war, hatten sie die schon fast alle abgebrochen. Und sie rauschten runter, die Teile. Gut, dass abgesperrt war.
      Aber ich konnte noch die restlichen Zapfen festhalten,
      Ist je echt beeindruckend…
      Danke, auch dir einen guten, gesunden Tag ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  6. Ludger
    Jan 22, 2013 @ 10:23:18

    Wo war das denn in der Innenstadt.? Wenn dir so ein spitzer Eiszapfen auf den Kopf fällt, kann das schon böse Folgen haben. Dir einen schönen Dienstag. L.G. Ludger

    Antworten

    • minibares
      Jan 22, 2013 @ 10:48:48

      Kunibertistraße.
      Am rechten Fenster hatten sie die gerade weggeschlagen.
      Ich habe mir auch vorgestellt, wie die sich da oben lösen, das Dach runterschlittern und mit Macht und richtig senkrecht runterknallen. Wohl dem, der weit genug weg ist!

      Antworten

  7. OceanPhoenix
    Jan 22, 2013 @ 10:56:49

    Oh jeee – ich mag mir gar nicht vorstellen, was passieren kann, wenn diese Riesen-Eiszapfen (und auch kleinere) aus solcher Höhe runterdonnern und jemanden treffen. Wie gut, dass die Feuerwehr zur Stelle ist und Abhilfe schafft.

    Komm gut durch das Winterwetter, liebe Bärbel .. ganz liebe Grüße schickt dir
    Deine Ocean 🙂

    Antworten

    • minibares
      Jan 22, 2013 @ 11:16:17

      Richtig, das ist wahrlich gefährlich. Ich schau auch oft nach oben, ob es Eiszapfen gibt. Dann schau ich, vielleicht die Straßenseite zu wechseln. Denn die Richtung, wie sie runterkommen, ist ja doch schwer zu ahnen, ob senkrecht oder mit einem Winkel….
      Passen wir auf uns auf, geben wir acht, dass wir heil durch den Winter kommen ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  8. Mathilda
    Jan 22, 2013 @ 12:43:26

    Schön sehen sie aus, aber sie können wahrlich gefährlich werden, ganz besonders wenn sich Läden darunter befinden, aber auch Hauseigentümer sind verpflichtet diese „Geschosse“ zu enfernen.
    Komm gut durch den Tag.

    LG Mathilda 🙂

    Antworten

    • minibares
      Jan 22, 2013 @ 17:38:53

      Ja klar schauen sie schön aus, liebe Mathilda, aber sie sind eine wirkliche Gefahr.
      Später lagen die Teile zusammengekehrt da, immer noch schieres Eis und scharfe Kanten.
      Ich habe echt drauf geachtet, ob da was ist, da oben. Aber fündig wurde ich nicht, nur ab und zu ganz kleine….

      Antworten

  9. pixelspielerei
    Jan 22, 2013 @ 13:34:42

    So schön diese spitzen Riesen sind, so gefährlich sind sie leider auch. Sie sehen so faszinierend aus und können doch so schlimmen Schaden anrichten.

    Aber solange sie hängen, bewundere ich sie immer wieder.

    Antworten

  10. woga
    Jan 22, 2013 @ 13:45:12

    Zum Glück brauchten sie dafür aber kein Wasser sonst wären sicher noch ein paar Zapfen dazugekommen.
    Auf solche Brocken sollte man schon achten.
    LG
    Wolfgang

    Antworten

  11. Elke
    Jan 22, 2013 @ 14:57:05

    Oh ja, das ist wirklich nicht ohne. Wir wurden vor Jahren auch schonmal von Nachbarn auf solche Eiszapfen aufmerksam gemacht, als der Dachkännel an einer Stelle kaputt war. Da muss man immer mal gucken. Nicht an unserem Kleinhäuschen aber vorne am alten Haus.
    LG – Elke

    Antworten

    • minibares
      Jan 22, 2013 @ 17:48:12

      Oha, da hast du wo etwas auch schon erleben müssen.
      Und oft kommt man selbst nicht dran an diese Zapfen.
      Dann muss man auch noch Hilfe holen, wir hier, von der Feuerwehr. Und das kostet bestimmt ganz nett was.
      Aber wie ich dich kenne, achtest du nun immer drauf, dass alles in Ordnung ist.

      Antworten

  12. die3kas
    Jan 22, 2013 @ 17:16:18

    Weia, die Dinger sind mega gefährlich.
    Da waren meine ja nichts dagegen.
    Gut das sie entfernt wurden!

    Pass auf dich auf wenn du unterwegs bist.
    kkk

    Antworten

    • minibares
      Jan 22, 2013 @ 17:49:35

      Genau, liebe kkk, deine sind echt schön anzuschaun. Aber die da oben, gut, dass sie entfernt wurden.
      Davon getroffen werden auf solche Entfernung, das ist im 4. Stock!
      Das Tempo mag ich mir gar nicht vorstellen und die Schlagkraft.

      Antworten

  13. ann53
    Jan 22, 2013 @ 19:25:23

    Autsch….. dieser Eisvorhang hängt aber nicht so bezaubernd und gefahrlos wie der auf meinen Bildern liebe Bärbel.
    Aber klasse abgelichtet von dir, wobei man die Gefahr die davon ausgeht richtig gut nachvollziehen kann.
    Grüße dich lieb und wünsche dir von Herzen einen schönen, kuschligen Abend

    Antworten

    • minibares
      Jan 22, 2013 @ 19:31:03

      Liebe Ann,
      das ist es, deine sind im Park vermute ich, da schaden sie niemanden, da erfreuen sie sehr.
      Aber hier oben, das war nicht ohne.
      Genau, den kuscheligen Abend, den genießen wir.
      Herzlichen Dank, dir auch einen gemütlichen Abend ♥

      Antworten

  14. Blinkfeuer
    Jan 23, 2013 @ 23:27:41

    Die Feuerwehr versteht ihr Handwerk! Was sich aber nicht mit den Steuersparplänen einer kleinen parlamentarischen Ter*orgruppe in Einklang bringen lässt. Privatisieren! Sprich, erst die Überweisung per Handy tätigen, sonst fahren die demnächst nicht mehr los. Und wenn das Wasser erst mal privatisiert ist, können die auch nicht mehr löschen, was das kosten wird!
    Also:
    https://signature.right2water.eu/oct-web-public/

    Antworten

    • minibares
      Jan 25, 2013 @ 17:51:50

      Tja, wenn das Wasser echt privatisiert wird, was ich mir gar nicht vorstellen kann, das wäre der Supergau!
      Wer kommt nur auf solche bekloppten Ideen???
      Genau, dann hat die Feuerwehr nix mehr zum Löschen……

      Antworten

  15. buchstabenwiese
    Jan 24, 2013 @ 01:53:40

    Upps, da lebt man ja gefährlich, wenn man da vorbeiläuft, liebe Bärbel. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    Antworten

  16. kalle
    Jan 26, 2013 @ 00:51:56

    O wei, die sehen sehr gefährlich aus. Bei uns lösen sich noch kleine Dachlawinen, die jedoch zu deinen noch harmlos sind. Aber Schäden verursachen sie dennoch….liebe Grüsse Kalle

    Antworten

    • minibares
      Jan 26, 2013 @ 08:40:45

      Wenn es in der Wohnung recht warm ist, könnte sich womöglich auch schon was lösen…
      Aber es wird ja nun wärmer werden. Bin gespannt, was da noch alles passieren wird. Hoffentlich keine Personenschäden!
      Dir alles Liebe deine Bärbel

      Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: