Heilig Abend war’s

in der Kirche war es ziemlich dunkel. Aber es war zu erkennen, dass sie rappelvoll war.

Wir sangen oben von der Orgelbühne her drei Adventslieder. Dann wurde es ganz dunkel, nur die Kerzen vorn am Altar und rechts die Krippe waren hell.

IMG_4919Weste

Teile aus der Schöpfung wurden vorgelesen, – – – und dann, ja dann kam das Lied, mit dem die Christmette immer beginnt:

Heiligste Nacht, Heiligste Nacht, Finsternis weichet, es strahlet hinieden (die Weihnachtsbäume leuchten)

IMG_4920Weste

…lieblich und prächtig vom Himmel ein Licht. Engel erscheinen, verkünden den Frieden.  (Nun gehen noch mehr Lichter an)

IMG_4921Weste

Inzwischen sind auch die MeßdienerInnen und unser Pfarrer von hinten her vorn angekommen. Und nun ist es hell!

Friede den Menschen, wer freuet sich nicht?

IMG_4922Weste

Auch auf der Orgelbühne können wir wieder das Licht anmachen.

Der Pfarrer schlug vor, dass doch Kinder in den Mittelgang kommen, dort können sie auf dem Teppich sitzen. Denn in den beiden Nebengängen war richtiges Gedränge. Immerhin drei Kinder folgten seinem Vorschlag.

Wenn unser Pfarrer predigt, steht er immer zwischen den Bänken. Von dort meinte er, die Kinder könnten schon einmal die Krippe anschauen, denn nachher seien so viele dort, dann sei nicht genug sehen. Und tatsächlich sind einige Kinder hingegangen.

Zur Kommunion kommt immer jemand hoch zu uns, ich drehte mich um, um ein paar Stufen höher zu gehen, was ist das denn?

Da liegt ja ein schlafendes Kind, wenn das nicht zu Weihnachten passt!

IMG_4924Weste

Eine Alt-Sängerin hat ihren kleinen Sohn  mitgebracht.

“ O du fröhliche“, da singen wir die erste Strophe immer normal mit. Der Organist spielt an, und die Gemeinde stimmt sofort ein. Wir mussten alle grinsen. An solch einem Feiertag gibt es doch immer tolle Orgel-Vorspiele. Aber dann ging’s los. Und bei der zweiten und dritten Strophe singen wir den Überchor, also nur Halleluja, immer wieder. Das möchte eigentlich mal von unten erleben, wie das wohl ist.

Das letzte Lied in der Christmette ist immer „Stille Nacht“, auch dazu wird wieder das Licht ausgemacht, nur die Weihnachtsbäume bleiben an. Schließlich geht es ja um die Nacht 😉

Und dann hatten wir Weihnachten.

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN euch allen ♥

38 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. bruni8wortbehagen
    Dez 25, 2012 @ 23:28:41

    es muß sehr schön gewesen sein, liebe Bärbel

    Antworten

    • minibares
      Dez 26, 2012 @ 14:17:41

      Liebe Bruni, das ist tatsächlich immer sehr schön, alles bestens vorbereitet, auch mit den vielen Meßdienern. Dann dürfen sie bei der Wandlung sogar je 3 x ausgiebig klingeln. Sowas gibt’s nur an hohen Festtagen 😉
      Durch solch eine schöne Messe ist mir dann richtig weihnachtlich zumute.

      Antworten

  2. katerchen
    Dez 26, 2012 @ 08:54:02

    habe einen schönen 2. Feiertag Bärbel
    mit einem LG vom katerchen

    Antworten

  3. meintagesablauf
    Dez 26, 2012 @ 10:22:20

    Das hört sich ja sehr schön an.
    Hab noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag.
    Liebe Grüße
    Gabi

    Antworten

  4. ute42
    Dez 26, 2012 @ 10:28:11

    Das war sicher sehr schön, liebe Bärbel. Danke für die Bilder.
    Noch einen schönen zweiten Feiertag wünche ich dir.

    Antworten

  5. Ludger
    Dez 26, 2012 @ 11:33:18

    Euch noch einen schönen 2. Feiertag. L.G. Ludger

    Antworten

  6. Mathilda
    Dez 26, 2012 @ 13:05:33

    Dir noch einen schönen 2.Feiertag ♥

    Antworten

    • minibares
      Dez 26, 2012 @ 14:29:55

      Zur Hälfte ist auch der schon herum, danke ♥
      Wir waren nach der Messe ja noch im Krankenhaus.
      Schlimm genug, das einige über die Feiertage dort drin sein müssen. Für sie haben wir gesungen.

      Antworten

  7. Melanie
    Dez 26, 2012 @ 13:34:25

    Sieht sehr schön aus. Auch wenn mir vom sitzen in der Kirche alles weh tat. 45 min vorher da. Über 1 stunde Messe etc. Frohen 2. Feiertag noch

    Antworten

    • minibares
      Dez 26, 2012 @ 14:37:58

      ich habe die ganze Zeit gestanden, wir mussten eine halbe Stunde eher dasein, zum Einsingen, dann die Christmette weit über eine Stunde.
      Ich habe mal in der Rückenschule gelernt, wie man stehen muss, den Rücken entlasten kann. Das hilft ungemein.
      Liebe Grüße und auch dir noch schöne Stunden heute ♥

      Antworten

  8. regenbogenlichter
    Dez 26, 2012 @ 16:47:28

    Hab lieben Dank für den schönen Bericht liebe Bärbel. Das war sicher sehr schön. Schön, dass der Pfarrer auch an die Kinder denkt. Und das schlafende „Christkind“ ist ja allerliebst. ♥
    Euch auch noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag und liebe Grüße
    deine Ute

    Antworten

    • minibares
      Dez 26, 2012 @ 17:58:55

      Liebe Ute, dass unsere Priester – alle – die Kinder zum Vaterunser zum Altar bitten, das hat ja schon Tradition. Und sie kommen auch immer sehr gern. Das schaut oft richtig rührend aus.
      Er hat es sogar gern, wenn die Kinder auch einschlafen. Sie sollen sich wohlfühlen.
      Das schlafende Christkind war auch als es wach war, gar nicht ansprechbar. Habe der Mutter das Bild geschickt. Sie meinte, er fror auch und erst daheim ist er im wahrsten Sinn des Wortes aufgetaut.

      Wir sind denn die „Stiefel“ angekommen???

      Antworten

  9. Gudrun
    Dez 26, 2012 @ 17:25:34

    Du hast das ganz wunderbar beschrieben, liebe Bärbel. Ich glaube, ohne euren Chor würde etwas fehlen. Ihr seid schon ganz wichtig.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Antworten

    • minibares
      Dez 26, 2012 @ 18:01:00

      Liebe Gudrun, wir haben noch einen sehr guten Gospelchor.
      Ich wundere mich, dass sie nicht mal an Weihnachten drandürfen.
      Aber es macht wirklich große Freude, mitmachen zu können.

      Antworten

  10. bubblegumcandy
    Dez 26, 2012 @ 17:26:34

    das hast du so schoen berichtet. mir war als waere ich wirklich mit dabei gewesen. das muss sehr feierlich bei euch in der kirche gewesen sein. nun wuensche ich dir noch einen gemuetlichen 2. weihnachtsfeiertag.
    mein baum kommt heute wieder weg, denn wir haben ja keinen 2. weihnachtsfeiertag hier drueben.

    lg
    Sammy

    Antworten

    • minibares
      Dez 26, 2012 @ 18:03:04

      Liebe Sammy, das freut mich ungemein.
      Das ist ja auch echt einfach aber höchst wirksam, mit Licht aus und dann so nach und nach wieder an.
      Ihr habt euren Baum ja auch schon so lange stehen. Da kann ich verstehen, dass er nun weg soll.
      Ganz liebe Grüße zu dir über den großen Teich, deine Bärbel

      Antworten

  11. theomix
    Dez 26, 2012 @ 17:28:39

    Riesendom, das da. ich nehme an, dass unser Asbacher Kirchlein samt kleinem Turm hineinpassen würde. 🙂

    Liest sich gut.

    Schönen Rest vom Fest!

    Antworten

    • minibares
      Dez 26, 2012 @ 18:07:18

      Riesendom ist gut, das habe ich für unsere Kirche noch nie gehört 🙂
      Aber dann müssen wir mal in Asbach Pause machen, wenn wir am Freitag wieder gen Süden fahren. Obwohl, wir Altenahr Pause machen wollen.
      Mal schau, könnte klappen. so gegen Mittag.
      Herzlichen Dank, das freut mich.

      Jo, der Rest vom Fest ist auch bald rum, lach.
      Liebe Grüße zu dir ♥

      Antworten

  12. luiselotte
    Dez 26, 2012 @ 18:41:05

    Jetzt bin ich doch da und fühle mich berührt von deinen Erzählungen…war das Christkind brav? Oder gibt es bei euch den Weihnachtsmann? Ich hatte bis gestern, eigentlich auch heute, immer noch Probleme mit dem essen und hab heute zum ersten Mal richtig gekocht und esse in winzigen Stückchen hier meine Nachspeise….ich grüße dich lieb, Luise ♥

    Antworten

    • minibares
      Dez 26, 2012 @ 18:51:15

      Christkind ist das bei uns, ganz klar. ich freue mich, dass dir meine Erzählung gefällt.
      Jo, der Kleine bei uns auf der Orgelbühne, der war echt ganz lieb.
      Wie gut, dass es bei dir aufwärts geht, das freut mich.
      Weiter alles Gute für dich ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  13. menzeline
    Dez 26, 2012 @ 22:03:13

    Bin jetzt erst wieder online und wünsche noch ein frohes Weihnachtsfest.
    Ruhige Tage zwischen den Jahren und einen guten Start ins neue Jahr.

    Antworten

    • minibares
      Dez 26, 2012 @ 22:20:06

      Liebe menzeline,
      auch ich war mehr weg als hier.
      Lieben Dank für die guten Wünsche.
      Weihnachten war gut, was noch kommt, ich hoffe das Beste, auch für dich ♥

      Antworten

  14. Diamantin
    Dez 26, 2012 @ 23:01:59

    Das war bestimmt sehr schön. Deine Bilder sind beeindruckend.

    Lg Anett

    Antworten

  15. piri ulbrich
    Dez 27, 2012 @ 07:08:20

    Auch ich singe im Chor und stehe mittendrin, auch ich würde gerne mal lauschen wie es klingt, wenn der Chor singt. Von außen hört sich das doch ganz anders an!

    Antworten

    • minibares
      Dez 27, 2012 @ 10:39:18

      Ja, liebe Piri, das hatte ich bei dir gelesen, dass du auch im Chor singst. Welche Stimme singst du?
      Immerhin haben sie damals zu unserer Silbernen Hochzeit gesungen. Da konnte ich mal richtig zuhören.

      Antworten

      • piri ulbrich
        Dez 27, 2012 @ 10:44:49

        Ich singe in der Altstimme und mag das sehr gerne – ich könnte sogar Männerstimme singen, so tief ist meine Singstimme!

        Antworten

        • minibares
          Dez 27, 2012 @ 10:53:41

          Hey, ich bin auch im Alt.
          Wir haben eine Sängerin, die im Tenor mitsingt. Obwohl wir genug Männer haben. Aber sie hat solch eine tiefe Stimme, das passt.
          Ich kann auch echt tief….
          Für mich ist das C oft schon zu hoch 😉

          Antworten

  16. Gedankenkruemel
    Dez 27, 2012 @ 13:30:04

    Wunderbar hast du es beschrieben liebste Bärbel.
    Die Stimmung ist wirklich sehr besonders..
    ruhig, freudig, ja einfach nur schön..

    Wie ich dir schon schrieb ich war diesmal
    am Heilig Abend (das erstemal) in der kleinen Kirche
    ganz in meiner Nähe..Schön wars..

    Liebste Grüsse♥ deine Elke

    Antworten

    • minibares
      Dez 27, 2012 @ 14:08:13

      Meine allerliebste Elke,
      ja, die Stimmung war wundervoll, so ruhig, genau freudig.
      Von oben hab ich ja einen wunderbaren Blick auf alles.
      Ja, es ist wunderbar, dass du in einer Kirche warst am Heiligen Abend. So ist es doch ein anderes Weihnachts-Gefühl, nicht wahr?
      Ganz liebe Grüße an dich, meine Elke ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  17. Traudi
    Dez 27, 2012 @ 17:19:49

    „Stille Nacht, heilige Nacht“ – das ist für mich das schönste Weihnachtslied. Und wenn dazu noch das Licht ausgemacht wird, wie du beschrieben hast, bekomme ich jetzt noch eine Gänsehaut. Nur schade, dass dieses schöne Lied immer wieder vor allem bei der Werbung verunglimpft wird.

    Liebe Bärbel, ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Viele Grüße
    Traudi

    Antworten

    • minibares
      Dez 27, 2012 @ 19:08:29

      Liebe Traudi, zum Glück bekomme ich wenig Werbung mit, da ich selten fernsehe.
      So stört mich so etwas gar nicht, du verstehst?
      So bleiben die Weihnachtslieder für mich, was sie immer waren.

      Herzlichen Dank, liebe Traudi, auch dir alles Gute für das Neue Jahr 2013 ♥

      Antworten

  18. Frau Ladybird
    Dez 28, 2012 @ 13:40:19

    Ein schöner Gottesdienst und ein sehr verständnisvoller Pfarrer. Ich kann mir vorstellen, dass du gerne auch mal den Eindruck „von der anderen Seite“ hättest. Vielleicht kann jemand für dich einmal eine Tonaufnahme machen?
    Im evangelischen Gottesdienst singen wir zum Abschluss „Oh du fröhliche …“, auch bei ausgeschaltetem Licht. Eine schöne Stimmung.
    LG vom linken Niederrhein in die alte Heimat.

    Antworten

    • minibares
      Dez 28, 2012 @ 21:17:13

      Oh ja, die andere Seite habe ich auch schon erlebt. Da waren wir auch hier in Nierstein. Und unsere Tochter wußte nicht genau den Beginn der Christmette. So gingen wir in die evangelische Kirche. Das war auch schön, wohl ein wenig anders; aber auch gut.
      Der Chor sang, ich hätte mitsingen können, was natürlich nicht ging 😉

      Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: