Advents-Konzert ?

Heute am späten Nachmittag gab es ein Adventskonzert in unserer Kirche. Eine Gruppe, von der ich noch nie gehört habe. Es begann richtig gut, mit Violine zur kleinen Orgel.

Aber dann ging’s los. „quiete“ genannt, war es gar nicht leise. Der Violinist und die Orgelspielerin setzten sich und nahmen immer wieder andere „Musikinstrumente“ (Percussion) auf, ein anderer Musiker spielte dazu mit der Viola. Sie ist größer als eine Geige.

Es folgte Ave Verum von Mozart, das haben wir bei unserem Konzert gesungen, hier mit Orgel und Viola dargebracht. Echt gut.

Dann zwei Stücke von Bach, ab und zu auch zu erkennen 😉

Händel, verfremdet von Johan Halvorsen. Hier ist leider nur der mit der Viola zu sehen, links der Violinist ist ein wenig kleiner. Gar nicht einfach, einen Violinisten zu fotografieren, der ist immer in Bewegung.

IMG_4867Weste

Ich überlegte, was dadran Advents-Konzert sein soll. Mir fiel leider nichts ein, ok, das Ave Verum, ja.

Es folgte „Lichtstück“, ich dachte an farbige Lichter, aber weit gefehlt. Der vorher Percussion gespielt hatte, war zur Orgelbühne raufgegangen. Nun spielte er also die große Orgel. Und zwei unten, wieder die Dame und der Herr, der die Viola gespielt hatte, saßen diesesmal und bedienten die verschiedensten Teile, ob Kastagnetten, Tonrohr (nennt man das so?), Gong, kleine Schellentrommel, Triangel, wenn ich wüßte, wie das alles heißt. Hier sind nur einige der Geräte zu sehen.

IMG_4868Weste

Ein paarmal dachte ich, was der da oben mit der Orgel macht, ob die ganz bleibt, unserem Kirchenmusiker noch wohl ist in seiner Haut?

Wäre mein Mann mitgewesen, wir wären längst gegangen. Dieses Konzert wäre wohl besser im Sommer angesiedelt, auch für Kinder annonciert. Die hätten ihre Freude.

Unser Kirchenmusiker hatte auch nicht gewußt, was uns erwarten würde.

24 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Anna-Lena
    Dez 16, 2012 @ 22:43:21

    Das Ave Verum liebe ich ja, das haben wir mit unserem Chor auch immer gesungen.
    Nun, das hat sicher heute nicht ein Wohlgefühl in allen Ohren ausgelöst, oder?

    Einen gute-Nacht-Gruß von mir zu dir ♥

    Antworten

    • minibares
      Dez 16, 2012 @ 22:45:10

      ich war echt enttäuscht. Da hatte ich auf Adventsmusik gehofft und dann sowas.
      Also das war echt hart.
      Herzlichen Dank, schlafen werde ich wohl gut 😉
      deine Bärbel

      Antworten

  2. ladybird
    Dez 16, 2012 @ 23:22:21

    Hört sich ziemlich hektisch an, die Veranstaltung … Liebe Grüße einen guten Start in die Woche.

    Antworten

  3. rose1711
    Dez 17, 2012 @ 08:08:46

    jaja … liebe Bärbel … wenn ‚Künstler‘ sich austoben …
    ♥lichst Rose

    Antworten

  4. katerchen
    Dez 17, 2012 @ 08:21:59

    Bärbel ZEITEN ändern sich..auch in der Musik..nicht immer trifft es dann den Geschmack der Zuhörer..
    einen LG vom katerchen

    Antworten

  5. Gedankenkruemel
    Dez 17, 2012 @ 12:36:40

    Manchmal gibt es Dinge die nicht
    das sind was man erwartet.
    So ist es wohl auch in der Kirchen Konzert Musik.
    Mir würde es sicher wie dir gehen..
    Ich mag die Ursprungliche besser..

    Liebste Grüsse♥ deine Elke

    Antworten

    • minibares
      Dez 17, 2012 @ 13:58:22

      Niemand wußte, was uns erwartet, das konnte ich immerhin feststellen.
      Aber es war schon krass. Die Musiker sind echt gute Musiker, das steht fest.
      Aber die Art der Darbietung war mehr als ungewöhnlich.
      Wie gesagt, Kinder hätte ihre Freude dran gehabt.

      Antworten

  6. DieOla
    Dez 17, 2012 @ 14:58:59

    Hihi, ich vermute mal, das meintest Du vorhin mit ‚eigenartig‘ 🙂
    Die große Geige, Viola, ist übrigens meine Namensvetterin.

    Antworten

    • minibares
      Dez 17, 2012 @ 15:10:17

      Ja genau, nicht das Spiel von Orgel, Geige und Viola (ich meine die größere Geige) 😉 – das war alles bestens, manchmal schräg; aber gewußt wie!
      Nur die Zutaten, die waren zwar gekonnt eingesetzt, doch so ungewöhnlich. Wirklich besser was für Kinder und auch im Sommer.
      Aber nicht als Advents-Konzert!
      Echt nicht.

      Antworten

  7. Monika
    Dez 17, 2012 @ 16:46:03

    Etwas ähnliches habe ich im letzten Jahr erlebt … wir sind nach dem dritten Stück gegangen 😉

    Ich wünsche Dir eine super schöne und stressfreie Woche

    ..•’„.’ •,•’„.’•,
    ’•, ’ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ. •’
    …..`’•,,• liche Grüße
    Monika

    Antworten

    • minibares
      Dez 17, 2012 @ 16:54:47

      Weißt du was? Ich habe mir echt nochmal das Programm auf der Vorderseite angeschaut, ob da wirklich: Advents-Konzert steht, und ja, da steht es.
      Aber mit Advent hatte das echt nix zu tun.
      Wirklich schade, schade um die 1 1/2 Stunden.
      Der Anfang war ja noch ok.

      Antworten

      • Monika
        Dez 17, 2012 @ 18:26:34

        Wie sagt man so schön … „Papier ist geduldig“ … ich war es im letzten Jahr nicht 😉

        Antworten

        • minibares
          Dez 17, 2012 @ 18:31:05

          Genau, aber unser Kirchenmusiker wußte leider auch nicht, was uns erwartete…
          Deine Mut hatte ich nicht 😉
          Ich saß in der Mitte….
          Hätte ich am Rand gesessen, wäre ich wohl auch eher weggewesen…

          Antworten

  8. regenbogenlichter
    Dez 17, 2012 @ 18:19:04

    Na ja, mit Advent hat das wohl wenig zu tun…ich wäre auch enttäuscht gewesen… was sich manche Künstler halt so denken.
    Ganz liebe Grüße zu dir ♥
    deine Ute

    Antworten

    • minibares
      Dez 17, 2012 @ 18:32:31

      An Advent konnte ich gar nicht denken, obwohl der Adventskranz ja an war mit seinen drei Kerzen.
      Keine Ahnung, sowas ist echt für Event-Nachmittage geeignet.
      Nun denn, um einer Erfahrung reicher 😆

      Antworten

  9. Ludger
    Dez 17, 2012 @ 20:19:50

    Schade das du enttäuscht warst. Aber die Geschmäcker sind eben verschieden. Ich hätte garnicht gewußt was die da eigentlich spielen. Geigen und Violinen sind nicht so mein Ding. Lieber Klarinetten , Trompeten oder Saxophon. Im Januar kommt einer der besten Gospel Chöre mit Band aus den USA ins Festspielhaus in Recklinghausen. Da geht die Post ab. Dir noch einen schönen Abend. L.G. Ludger

    Antworten

    • minibares
      Dez 17, 2012 @ 20:57:11

      Violinen und Viola mag ich schon ganz gern hören.
      Zumal mein Vater auch Geige gespielt hat, allerdings auch Gitarre, Akkordeon, Flöten aller Art.
      Dir viel Freude im Festspielhaus ♥

      Antworten

  10. Renate
    Dez 17, 2012 @ 22:07:16

    Schade, dass Du das nicht hören konntest, was ein Adventskonzert so im allgemeinen verspricht. So etwas passiert schon mal!
    Es wird schon einige Leute gegeben haben, denen es gefallen hat. Sicherlich den Musikern selber!
    Nun, ein anderes Mal ist wieder schön für Dich!

    Liebe Grüße und eine gute Nacht!

    Renate

    Antworten

    • minibares
      Dez 17, 2012 @ 22:43:19

      Liebe Renate,
      das war wirklich schade.
      Ja klar, ein ganz paar Leuten hat es gefallen. Den aktiven vier Musikern ganz bestimmt.
      Genau, ich freu mich auf Heilig Abend und den zweiten Feiertag, da singen wir abends erst noch Adventslieder, dann natürlich Weihnachtslieder, und am 2. Feiertag nochmal die Spatzenmesse, ohne Orchester und Solisten. Halt mit Orgel und wir singen selbst die Solostellen auch mit.
      Ganz liebe Grüße an dich ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  11. bruni8wortbehagen
    Dez 17, 2012 @ 22:44:29

    hm, weißt Du was, Bärbelchen?
    Irgendwie klingt es sehr interessant. Ungewöhnlich.
    Gab es keine Erklärungen dazu, niemand, der die Hörenden führte?
    Manchmal braucht man einfach Erklärungen, um zu verstehen…

    einen lieben Gruß an Dich.
    Denke doch mal an meine Gedichte, die erschließen sich auch nicht gleich jedem
    *lächel*

    Antworten

    • minibares
      Dez 17, 2012 @ 22:57:21

      Liebe Bruni, wir hatten alle nur das Programm, mehr nicht.
      Ja, hier hätten Erläuterungen vielleicht geholfen.
      An sich waren sie schon gut, nur es kam halt nicht wirklich so rüber, wenn Percussion mit dabei war.
      Genau, deine Gedichte sind manchmal ganz schön heimlich, dass ich da sitze und denke, und was nun?
      Heute, das ist so düster, wie meine letzte Farbe: Zappenduster.

      Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: