Macht hoch die Tür 18

Der liebe Kalle aus Heidelberg hatte die nette Idee,

Türen zu zeigen.

Türen gehören zu unserem Alltag.

Ohne Türen könnte ich mir kein Haus vorstellen.

Heute zeige ich die Tür eines Gebäudes,

das mit zum Bruchsaler Schloss gehört.

noch eine einfache Tür mit Tor habe ich vom Schloss Bruchsal – incl. Teil des Schildkrötenbrunnens

die Biene möchte wohl trinken….

17 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. regenbogenlichter
    Nov 29, 2012 @ 06:02:35

    Das Foto mit dem Tor und dem Schildkrötenbrunnen mit der Biene ist genial. Bei der Wassermenge kann die Biene aber eher duschen. 😉
    Bei dem Brunnen haben sie wohl lauter langsame Tiere verewigt? 😉
    Sei ganz lieb gegrüßt
    deine Ute

    Antworten

    • minibares
      Nov 29, 2012 @ 09:38:02

      Liebe Ute, jo, die Biene muss wohl echt aufpassen 🙂
      Schaut so aus. als habe da jemand ein Faible für langsame Tiere gehabt…
      Ganz liebe Grüße an dich ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  2. katerchen
    Nov 29, 2012 @ 07:13:18

    der Brunnen..der ist klasse die Tür hat für mich eine komische Aufteilung..die erdrückt..die Nebeneingänge..JA
    LG vom katerchen

    Antworten

  3. Brigitte
    Nov 29, 2012 @ 08:24:02

    Eine imposante Tür und mir fällt ein, dass ich meine letzte Woche vergessen hatte. Also werde ich wohl heute mal auf Suche gehen.
    Tschüssi Brigitte

    Antworten

  4. Ocean
    Nov 29, 2012 @ 08:52:01

    Guten Morgen, liebe Bärbel 🙂

    da zeigst du aber eine besonders schöne Tür.. dieses Geschwungene und Runde, und der Rot-Weißkontrast ..das gefällt mir total!

    Der Schildkrötenbrunnen ist ja witzig – und sogar eine Biene hast du mit „erwischt“ – hoffentlich bekommt sie kein Wasser ab, wenn sie da so nahe dran rumfliegt 😉

    Liebe Grüße schickt dir
    deine Ocean 🙂

    Antworten

    • minibares
      Nov 29, 2012 @ 10:10:04

      Liebe Ocean, genau das gefällt mir auch so gut daran.
      Dass ich die Biene mit erwischt habe, zeigte sich erst hier am Monitor 😉
      Ist schon witzig, dass sie so nahe da dran ist….
      Ganz liebe Grüße an dich ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  5. finbarsgift
    Nov 29, 2012 @ 09:38:00

    jaaaa, DAS sind schöne, sehenswerte türen … doors of inception and perception … und ein toller brunnen davor!

    Antworten

  6. Gudrun
    Nov 29, 2012 @ 13:09:14

    Hallo, liebe Bärbel,
    wenn schöne Türen nicht immer so ihren Preis hätten … Bei uns in der Stadt gibt es einige total verfallene Häuser, die wahrscheinlich irgendwann der Abrißbirne zum Opfer fallen werden. Am liebsten würde ich die Türen mitnehmen. Vor 100 Jahren hatte man sich da noch ganz viel Mühe gemacht.
    Ich hoffe, dass es deinem Fuß schon etwas besser geht.
    Liebe Grüße aus dem pitschnassen Leipzig.

    Antworten

    • minibares
      Nov 29, 2012 @ 14:32:21

      Das Dumme ist, wenn du die Tür mitnimmst könnte das als Diebstahl ausgelegt werden. Obwohl das völliger Unsinn ist. Denn die Trödler holen sich doch auch, was nicht mehr gebraucht wird.
      Vielleicht kannst du ja doch mal eine retten.
      Hier ist es leicht am regnen.
      Hey, nasses Wetter ist doch für dich gar nicht förderlich, vermute ich….
      Ja, mein Fuß hat in der Nacht überhaupt keinen Ärger gemacht, ich habe mich gewundert.
      Pferdesalbe ist wohl echt gut.
      Ganz liebe Grüße zu dir in dein Spinnstübchen ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  7. kowkla123
    Nov 29, 2012 @ 13:30:13

    das sind doch nicht nur schlichte sondern auch schöne Türen und die Biene davor macht sich auch gut, beste Grüße kommen von mir KLaus

    Antworten

    • minibares
      Nov 29, 2012 @ 14:46:30

      Genau, lieber Klaus, die erste ist eine echt schöne Tür,
      Die Zweite ist halt wirklich einfacher für ein Schloß, lach.
      Jo, die Biene bei der Schildkröte ist die Hauptattraktion 😉
      Liebe Grüße an dich ♥

      Antworten

  8. kalle
    Nov 29, 2012 @ 23:52:15

    Liebe Bärbel,

    die erste Tür ist ganz besonders: ein Schwung, der mir gefällt, doch in den Proportionen etwas gewöhnungsbedürtfig. Der obere Teil erscheint mir zu groß, und drückt auf den unteren. Aber vielleicht muss das so sein…? Die Schnecke ist dagegen perfekt, und versucht die Biene zu treffen 😉

    liebdrück kalle

    Antworten

    • minibares
      Nov 30, 2012 @ 09:55:14

      Sie ist halt etwas in die Breite gegangen, wie das bei Menschen auch oft der Fall ist, dann schaun sie auch „gedrungen“ aus 🙂

      Ganz liebe Grüße an dich, lieber Kalle ♥

      Antworten

  9. Gedankenkruemel
    Dez 02, 2012 @ 12:19:37

    *schmunzel* ohne Tür kein Haus..
    du bist gut…das könnte ich mir auch nicht vorstellen..
    Klar vieleicht einen Kerker, aber auch die haben Türen.

    Ich mag diese Farben Combi an Schlössern..
    dieses rosa weiss..
    So so wie bei Menschen in die Breite..*schmunzel 😆

    Liebste schmunzelnde Grüsse♥, deinen Elke

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: