Kunst braucht kein Museum # 46

  Kunst können wir sehen, draußen – immer wieder. 

 Es ist echt erstaunlich, was uns alles geboten wird.

In Worms gibt es jede Menge Drachen wegen der Nibelungensage.

Sie stehen teilweise in Vorgärten, es ist erstaunlich.  

So auch dieser

24 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. katerchen
    Nov 12, 2012 @ 08:23:39

    Bärbel der ist ja klasse..den würde ich mir glatt in den Garten stellen
    😀
    LG vom katerchen

  2. Gedankenkruemel
    Nov 12, 2012 @ 12:32:55

    Der schaut ja so richtig toll stelzig aus..
    Ich finde das immer interessant wie die Künstler
    aus Dingen solche Skulpturen schaffen..

    Prima das du ihn aufs Bild genommen hast 😀

    Liebste Grüsse♥ deine Elke

  3. ich
    Nov 12, 2012 @ 12:54:25

    er sieht aus wie ein Zwischending von Vogel und Drachen, aber wunderschoen, der gefaellt mir sehr gut, Vielleicht lernt er auch noch ein Drache zu werden, wie du schreibst

  4. Bärbel
    Nov 12, 2012 @ 13:41:44

    Dieser Drache gefällt mir – schöne lange Beine und so tolle Zacken auf dem Flügel. Ist er auf der Flucht? Jedenfalls schaut er nicht furchterregend aus. 😉

    Liebe Grüße und einen guten Wochenanfang
    Bärbel

  5. giselzitrone
    Nov 12, 2012 @ 14:16:40

    Ein schöner Drache.Wünsche eine gute glückliche Woche Gruss Gislinde.

  6. regenbogenlichter
    Nov 12, 2012 @ 14:21:54

    Ein Drachen auf Stelzen…lach…
    Der ist cool.
    Liebe Grüße zu dir
    Ute

    • minibares
      Nov 12, 2012 @ 14:37:51

      Liebe Ute, der hat mich damals so angeguckt, ich musste ihn per Foto mitnehmen. Ich fand ich so drollig.
      Wenn ich jetzt sehe, dass an der Wand Tafeln sind, und auch eine alte Steinmetzarbeit. Da hätte ich wohl doch noch näher hinschauen sollen….

  7. fotobloggerin
    Nov 12, 2012 @ 15:51:24

    Na, den hätte ich auch „konverviert“! Total interessant der Drache; da hat jemand sehr fantasievoll rumgebastelt; sowas mag ich!

    Liebe Grüße, Anne

  8. Elke
    Nov 12, 2012 @ 16:28:50

    Irre! Das sind doch garantiert alles zweckentfremdete Teile, die jemand ganz raffiniert zusammengesetzt hat. Das find ich toll.
    Herzliche Grüße
    Elke

  9. Gudrun
    Nov 12, 2012 @ 20:38:47

    Das ist ja fast wie in Thale, da gibt es einen Mythenweg. 😀 Der Drache dort ist auch so ein Stahlgebilde.

  10. Ludger
    Nov 12, 2012 @ 21:11:18

    Toller Drachen. L.G. Ludger

  11. bruni8wortbehagen
    Nov 12, 2012 @ 22:41:06

    Hehe, liebe Bärbel, das ist kein Drache aus der Nibelungensage, das ist ein hochbeiniges Huhn… Ich kenne den Nibelungendrachen gut, schließlich heiße ich Brunhilde *lach*

    • minibares
      Nov 12, 2012 @ 22:49:32

      Und du meinst, das kann auch kein junger Drache sein, der noch lernt?
      Brunhilde, Brunhilde, was bist du doch für eine Wilde?
      Es muss ein GROSSER Drache sein, dieser hier ist dir zu klein.
      Lachende Grüße zu dir 🙂
      deine Bärbel

  12. Träumerle Kerstin
    Nov 14, 2012 @ 15:49:04

    Der sieht ganz außergewöhnlich aus! Ist wohl so eine Mischung aus Hahn, Drache, Saurier. Ein Blickfang erster Klasse!
    Liebe Grüße von Kerstin.

  13. ernstblumenstein
    Nov 20, 2012 @ 14:31:13

    Ein schön gearbeiteter kleiner Drachen, könnte auch ein Flug-Saurier sein. Gefällt mir.

%d Bloggern gefällt das: