Kalkar 1

Endlich konnten wir unsere Reise nach Kalkar beginnen, ohne Glasbruch oder sonst irgendwelche unvorhergesehenen Vorkommnisse. Da oben ist der Rhein schon ganz schön breit. So fuhren wir über die Rheinbrücke Rees-Kalkar.

Sorry, mein Fotoapparat war zu hell eingestellt. Nun habe ich das Foto dunkler gemacht, damit man überhaupt etwas von den vielen Seilen sehen bzw. ahnen kann.

Wir sind gut angekommen, wurden mit Pflaumenkuchen und anderen Leckereien zum Kaffee verwöhnt. Ein wenig im Garten schauen. Ein kleiner Brunnen inmitten von Steinen, teilweise vom Rheinufer mitgenommen.

Wir gingen zum Deich, das ist der tägliche Spaziergang unserer Freundin mit ihrem Dackel zusammen. Ganz nah die Windräder, der Schatten war phänomenal.

hier macht der Rhein eine Kurve, da links herum nach Holland

ziemlich nahe liegt Wunderland, das früher mal als Schneller Brüter geplant war, aber nie fertig wurde. Nun ein Spielplatz, ein großer Spielplatz.

Auf dem Deich…

(Foto von 2007 aber geändert hat sich wenig, nur die Schafe waren jetzt nicht da)

…sind immer wieder Muscheln, aber auch Walnuss-Reste zu sehen. Unsere Freundin sagt, die Möwen und Raben sind raffiniert! Sie lassen die Nüsse auf die Steine des Weges fallen, damit sie aufgehen. Dann kommen sie runter, um zu genießen.

eine Kuhherde nimmt das tolle Wunderland wohl gar nicht wahr 😉

einige schauen recht interessiert

konzentriert scheinen sie zu sein

weiter geht der Weg an den Rhein

hey, von hier aus kann man sehen, dass da einige bunte Bauten sind!

ziemlich lange Schiffe schippern hier her

Buddy kennt sich bestens aus

was es noch interessantes mit den Kühen gab, beim nächstenmal.

47 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. die3kas
    Okt 26, 2012 @ 01:08:52

    Der Rhein ist schon eine schöne Gegend.
    Wir fahren manchmal an den Niederrhein und lassen uns mit einer Fähre übersetzen.
    Einfach toll.

    Ist heute in dem Kraftwerk Kalkar nicht ein Freizeitpark ?
    Der teuerste der Welt?

    Ich bin auf deinen weiteren Bericht gespannt.

    Liebe Grüsse ♥
    kkk

    Antworten

  2. Vivi
    Okt 26, 2012 @ 07:55:01

    ich lese bei dir Kalkar und denke mir, worueber willst du hier eigentlich schreiben. In Iwrith Kalkar = Polystyrene. Also weit entfernt von dem interessanten Artikel von dir. Auch dein Wunderland habe ich mir extra noch nachgegoogelt, denn auch diese kannte ich nicht. Hier sieht man wieder, Bloggen Bildet, aber schon sehr. Danke fuer den ;schoenen Ausflug

    Antworten

    • minibares
      Okt 26, 2012 @ 09:57:19

      Na sowas! Kalkar ist also Schaumstoff, lach.
      Dieses „Wunderland“ haben wir halt nur gesehen, da würde ich nicht hingehen.
      Als wir vor 5 Jahren dort waren, konnten wir sogar Lachen und Geräusche von dem Freizeitpark hören.

      Antworten

  3. katerchen
    Okt 26, 2012 @ 08:13:59

    das mit den Nüssen ist doll habe mal ein Filmchen davon gesehen..
    feine Bilder hast du gemacht Bärbel..LG vom katerchen

    Antworten

  4. ann53
    Okt 26, 2012 @ 09:34:14

    Sehr schöne Foto’s liebe Bärbel, vor allem auch die vom schönen Rhein.
    Den schnellen Brüter in Kalkar bekam ich damals ziemlich direkt mit, weil ich bei der Kraftwerkunion, damals Tochter von Siemens arbeitete und meine Abteilung u.a. für die Qualitätskontrolle dort mit zuständig war. 🙂
    Grüße dich ganz lieb und wünsche dir ein wunderschönes, erholsames Wochenende

    Antworten

    • minibares
      Okt 26, 2012 @ 10:04:54

      Wir haben indirekt damit zu tun gehabt, ein Freund meines Mannes arbeitete bei Hochtief. Was er genau machte, weiß ich nicht, irgendwas im Büro halt, aber auch dort in Kalkar.
      Lieben Dank, liebe Ann, auch dir ein gutes Wochenende ♥

      Antworten

  5. ღDreams☆of☆Shadowღ
    Okt 26, 2012 @ 10:19:11

    wünsch dir ein schönes Wochenende

    Antworten

  6. ute42
    Okt 26, 2012 @ 10:34:52

    Wieder was gelernt. Dass in Kalkar ein „Wunderland“ eingerichtet wurde, wusste ich nicht. Schön, so ein Spaziergang am Rhein. Gut hast du den Schatten des Windrades eingefangen.

    Antworten

  7. Renate
    Okt 26, 2012 @ 11:45:07

    Mir gehts auch so! Wieder was dazu gelernt! Sehr interessant, was Du uns da zeigst! Am Rhein ist es eigentlich überall schön!
    Meine Tochter wohnt in der Nähe von Speyer – auch dort bin ich ab und zu gerne am Rhein. Am Ufer sitzen und den Schiffen nachschaun ist immer wieder erholsam! Das Wetter muss natürlich auch stimmen, dann kann man sich hier lange aufhalten!
    Man kann ganz lange Spaziergänge oder Radtouren am Rheinufer machen (wenn man das kann ;-)) Das war immer schön für mich!

    Für heue einen schönen Tag, Bärbel!

    Renate

    Antworten

    • minibares
      Okt 26, 2012 @ 12:24:54

      Liebe Renate, meine Tochter wohnt in Nierstein, also soooo weit voneinander leben sie nicht…
      Ja, Schiffe betrachten, das macht Freude.
      Am Rhein ist es sowieso eigentlich immer schön.
      Dir einen guten, angenehmen Freitag ♥
      deine Bärbel

      Antworten

  8. quizzymuc
    Okt 26, 2012 @ 12:11:37

    Ein schöner Spaziergang ist das! Danke, dass du mich mitgenommen hast!
    Ich mag die Landschaft am Niederrhein sehr, da kann man förmlich das Meer schon riechen!
    Liebe Grüße
    Renate

    Antworten

    • minibares
      Okt 26, 2012 @ 12:27:39

      Liebe Renate, da hast du Recht, ich kam mir fast vor wie an der Nordsee, nur nicht so stark windig, lach.
      Immerhin kommt danach dann Holland für den Rhein.
      Dir ein gutes Wochenende ♥

      Antworten

  9. Elke
    Okt 26, 2012 @ 12:58:23

    Den Niederrhein kenne ich gar nicht. Und ja – Kalkar verbinde ich sofort mit Atomkraftwerk. Und Wunderland – nie gehört. Aber die Gegend an sich, den Niederrhein würde ich schon gerne mal besuchen. Kalkar muss ja schon recht nahe an der holländischen Grenze liegen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende –
    herzliche Grüße von Elke

    Antworten

    • minibares
      Okt 26, 2012 @ 13:05:39

      Da haben findige Leute aus dem Fast-Kernkraftwerk einen Freizeitpark gezaubert. Das verdient doch Anerkennung, Anstatt dass da eine Ruine vor sich hinbröselt…
      Genau, Kalkar ist nahe der niederländischen Grenze.
      Danke, auch dir ein gutes Wochenende ♥

      Antworten

  10. kowkla123
    Okt 26, 2012 @ 13:47:43

    ich bin da noch nie gewesen, deine Bilder zeigen aber, wie schön es da ist, muss man wohl mal überlegen, ob man nicht doch mal eine Reise dahin plant, ein schönes WE, Klaus

    Antworten

    • minibares
      Okt 26, 2012 @ 18:41:49

      Leider sind meine Fotos von der weiteren Umgebung im Kontrast zu schlecht geworden, sonst hätte ich noch den Ort Kalkar zeigen können.
      Ja, schön ist es da auf alle Fälle.
      Danke lieber Klaus, auch dir ein gutes Wochenende ♥

      Antworten

  11. Gedankenkruemel
    Okt 26, 2012 @ 14:44:47

    Schön das ihr endlich ohne Insidente
    hinfahren konntet liebste Bärbel.

    Ich kenne Kalkar so garnicht, aber wie ich
    sah liegt es fast direkt an er Niederländischen Grenze..

    Sag mal was bedeutet *Schneller Brüter*
    Es kommt ja immer mal vor das ich gewisse
    Ausdrücke/Bezeichnungen nicht kennen 🙂

    Danke fürs mitnehmen..
    Liebste Grüsse♥ deine Elke

    Antworten

  12. Bellana
    Okt 26, 2012 @ 16:29:12

    Ihr seid wirklich viel unterwegs, von Bruchsal bis Kalkar. Vor vielen Jahren war ich auch mal dort oben am Niederrhein. Mein Bruder war damals für ein paar Jahre beruflich in Rees und wir haben ihn dort besucht.
    Grüßle Bellana

    Antworten

    • minibares
      Okt 26, 2012 @ 18:52:48

      Grins, die Brücke sagt ja alles, von wegen Rees.
      Hey, dann kennst du dich dort ja aus, liebe Bellana. Prima!
      Liebe Grüße zu dir.
      Diese Fahrt hatten wir doch schon ein paar Wochen vorher angefangen, da hatten wir doch den Sprung in der Windschutzscheibe. So hatten wir die Tour abgebrochen.

      Antworten

  13. Bärbel
    Okt 26, 2012 @ 16:48:30

    Ich liebe diese Landschaft am Niederrhein. Früher war ich oft mit den Eltern dort – wir sind am Rhein spazieren gegangen und anschließend gab es im Restaurant ‚Rheinterrassen‘ immer ein großes Eis. 😉

    LG Bärbel

    Antworten

    • minibares
      Okt 26, 2012 @ 18:54:25

      Der Niederrhein hat schon was zu bieten.
      Was für schöne Erinnerungen du doch hast 🙂
      Wundervoll, liebe Bärbel, ein großes Eis auf den Rheinterrassen, super!

      Viele liebe Grüße zu dir ♥

      Antworten

  14. Ludger
    Okt 26, 2012 @ 20:23:26

    Toller Bericht. Der Niederrhein ist eine schöne Gegend. In den Freizeitpark “ Kernwasser Wunderland “ kannst du bedenkenlos rein gehen. Wir hatten da mal eine Tagung. Es gibt bessere Parks. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. L.g. Ludger

    Antworten

    • minibares
      Okt 26, 2012 @ 20:46:05

      Lieber Ludger, solche Freizeitparks interessieren mich echt nicht.
      Du warst mal dort? Dass da keine Kernkraft ist, ist mir klar, lach.

      Danke, auch dir ein gutes Wochenende ♥

      Antworten

  15. einfachtilda
    Okt 26, 2012 @ 21:42:53

    Schöne Fotos, süßer Hund und die Kühe schauen grimmig, aber ganz interessiert, was sie wohl denken 😉

    Antworten

  16. regenbogenlichter
    Okt 26, 2012 @ 22:30:32

    Mit den Raben das habe ich auch schon mal gesehen, saß auf der Straßenlaterne und hat immer die Nuss fallen lassen. Dann mußte er aber schauen, dass er hinterherkam, sonst hätten die anderen sie gehabt. 😉
    Rabenvögel sind sehr klug!
    Liebe Grüße zu dir ♥
    Ute

    Antworten

  17. suebilderblog
    Okt 27, 2012 @ 18:38:53

    Schöne Fotos!!! Ich bin schon auf den zweiten Teil gespannt, was die Kühe wohl gemacht haben????

    LG Susanne

    Antworten

  18. Ernst
    Okt 29, 2012 @ 14:11:30

    Tolle Bilder zeigst Du mir von deinem Ausflug nach Kalkar. Wow, aber alles flach, topfeben!! Ist diese Gegend nicht schon fast nahe bei Holland? Also, so flach und ohne Hügel und Berge wäre es mir hier langweilig, weil ich dieses topfeben Land nicht gewohnt bin. Aber es ist trotzdem eine interessante und schöne Landschaft hier. Danke für’s mitnehmen. ♥-lich Ernst

    Antworten

    • minibares
      Okt 29, 2012 @ 14:45:52

      Hier kannst du morgens sehen, wer nachmittags zum Kaffee kommt, sagt man, lach.
      Ja, es ist ganz nahe bei Holland. Es kommen noch Kleve und Emmerich, und dann geht der Rhein nach Holland über.
      Auch eine flache Landschaft kann schön sein.
      Ich habe dich gern mitgenommen, lieber Ernst 🙂

      Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: