Die Münchner Druckwelle

hat es bis ins Ruhrgebiet geschafft.

Wir waren auf dem Weg nach Kalkar, hoch im Nordwesten der Republik. Wegen Stau führte unser Navi uns woanders her.

Dann gabs ein ganz komisches Geräusch, so wischend, hin und her. Ganz eigenartig. Wir standen gerade vor einer roten Ampel. Als käme das Geräusch von hinten, hinter unserem Wagen. Wir fahren also weiter. Irgendwann sehen wir auf der Frontscheibe eine Zweig, einen sehr hellen.

Aber mit dem Scheibenwischer wurde er nicht weggewischt. Häää?

Hach, ein Parkplatz! Im Regen hat mein Mann nachgeschaut, gewischt, gefühlt, mit dem Nagel versucht zu kratzen. Es bleibt dabei, es ist ein Riß,  ein gewaltiger!  Eigentlich sogar zwei, die sich treffen.

Die Freundin in Kalkar habe ich angerufen. Denn es ist uns doch zu gefährlich. Wenn der Riß weiterwächst? – Sie hat Verständnis.

So haben wir die Rückfahrt angetreten. Weit waren wir komischerweise noch nicht gekommen, mit den Umwegen… Also nix wie zur Werkstatt.

Der Meister meint, da wäre nichts passiert, ist ja Sicherheitsglas. Allerdings, wäre der Riß weitergegangen, dann wäre uns doch die Scheibe um die Ohren geflogen.

Am Dienstag bekommen wir nun eine Neue. Noch ein Bild von dem, der uns den Freitag versaute. War es vielleicht doch nur ein Stein, den wir nicht bemerkt haben???

Das ist er, der Spielverderber.

48 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Rana
    Aug 31, 2012 @ 17:42:41

    Och wie ärgerlich, gerade wenn man sich auf einen schönen Besuch gefreut hat. Aber zum Glück ist nichts passiert und der Schaden hält sich in Grenzen!
    LG von Rana

    Antworten

    • minibares
      Aug 31, 2012 @ 17:51:40

      Liebe Rana,
      das war mal ein Freitag, den wir am liebsten in die Tonne kloppen möchten.
      Endlich wollten wir die Freundin mal wieder besuchen. Ok, das können wir nacholen.
      Du hast Recht, es ist nichts weiter passiert, wir können sogar noch dankbar sein.

      Antworten

  2. regenbogenlichter
    Aug 31, 2012 @ 17:47:50

    Da ist sie aber weit gekommen…bei uns waren wahrscheinlich die Hügel davor.. 😉
    Ärgerlich, aber besser, als wenn etwas passiert wäre.
    Liebe Grüße zu dir
    deine Ute

    Antworten

    • minibares
      Aug 31, 2012 @ 18:19:14

      Grins, da habe ich halt dran gedacht 😉 Es sind doch so viele Fenster zu Bruch gegangen in München. Das passt doch 🙂
      Ja klar, besser so, als dass Schlimmeres passiert wäre,
      Viele liebe Grüße an dch ♥

      Antworten

  3. Beate Neufeld
    Aug 31, 2012 @ 18:09:08

    Ist zwar ärgerlich, aber wer weiß wozu es gut war, vielleicht seit in so vor Schlimmerem beschützt worden. Naja, ich weiß nicht ob Dir das was hilft, aber ich denke in solchen Fällen immer in diese Richtung.
    Liebe Grüße von:
    Beate

    Antworten

    • minibares
      Aug 31, 2012 @ 18:25:02

      Liebe Beate,
      ist schon in Ordnung. Erst war es halt nur ärgerlich.
      Inzwischen sind wir auch soweit, und dankbar, dass wir heil heimgekommen sind.
      Wer weiß, wann und wo das ursprüngliche passiert ist.
      Liebe Grüße zu dir ♥

      Antworten

  4. ute42
    Aug 31, 2012 @ 18:12:27

    Das war bestimmt ein Stein, vielleicht von einem vor euch fahrenden Lastwagen. Mir ist vor vielen Jahren mal einer reingeflogen, der sofort die ganze Scheibe zertrümmert hat. Da half nur noch rechts ranfahren, Schreibe rausschlagen und vorsichtig weiter zur Werkstatt. Da gibts doch den in der Reklame, der sofort alle Glasschäden repariert 🙂

    Antworten

    • minibares
      Aug 31, 2012 @ 18:36:38

      Oha, da hast du ja genau das erlebt, wovor jeder Muffe hat.
      Das muss ja ein richtiger Stein gewesen sein, der hat dich aber nicht getroffen? Der ist dann abgeprallt?
      Da hast du ja super reagiert. – Aber sowas vergißt man auch nicht.
      Also war unsere Sorge doch nicht so abwegig.

      Jaja, die carglas-Werbung. Wir gehen aber doch lieber zu unserer Werkstatt. Ich weiß sogar, wo die Werber in unserer Stadt sind.

      Antworten

  5. einfachtilda
    Aug 31, 2012 @ 18:21:07

    Ja, so etwas ist ärgerlich, kann auch nur ein winziger Stein gewesen sein, aber das ist Vebundglas, die Scheibe wäre euch nicht um die Ohren geflogen, nur sehen hättet ihr nichts mehr können.
    Hoffentlich läßt es sich schnellstens beheben, zahlt aber die Versicherung 😉

    Antworten

    • minibares
      Aug 31, 2012 @ 18:47:42

      Das Geräusch war ganz eigenartig, überhaupt nicht, als hätte es was mit der Scheibe zu tun. Wir hatten uns beide angeschaut, und überlegt, was das wohl war?
      Na ja, die Aussichten sind auch keine guten, wenn man dann nix mehr sehen kann. Schnee im Winter ist ja auch kein Vergnügen.
      Ja, die Versicherung wird das bezahlen. Am Montag abend soll der Wagen hin, am Dienstag kommt die neue Scheibe rein, und nachmittags können wir den Wagen wieder abholen.

      Antworten

  6. die3kas
    Aug 31, 2012 @ 18:39:02

    Sehr merkwürdig der Riss… Wenn kein kleines Einschlagloch von einem Stein da ist, kann nur Druck auf der Scheibe gewesen sein… Das würde auch die zwei Risse erklären…
    Ärgerlich das so was immer unterwegs passiert und den Freitag versaut.
    Macht es euch gemütlich, das Wetter ist eh schäbig
    LG ♥
    kkk

    Antworten

    • minibares
      Aug 31, 2012 @ 18:51:43

      Genau, ein Loch ist nicht auszumachen.
      Also doch „nur“ Druck,
      Wir waren echt gebügelt! Richtig sauer.
      Aber da gibt es nur eins: zurück!
      Klar, wir haben uns wieder abgeregt, lach.
      Bei diesem unnetten Wetter bleiben wir daheim, machen uns einen gemütlichen Abend.
      Ganz liebe Grüße an dich ♥

      Antworten

  7. Gedankenkruemel
    Aug 31, 2012 @ 19:50:11

    So ein Mist. Wer wäre da nicht sauer liebste Bärbel.
    Kostet und hat euch auch noch den Freitag Ausflug
    vermasselt.

    Ganz liebe♥Grüsse zu dir und auch an P. bitte.
    Deine Elke

    Antworten

    • minibares
      Aug 31, 2012 @ 20:10:31

      Echt, so einen Freitag haben wir noch nicht erlebt.
      Aber die Angst, dass mehr passiert, war vorherrschend. Also haben wir gleich den Rückweg eingeschlagen.
      Die Freundin hat auch volles Verständnis. Sie meinte auch, Sicherheit geht vor.
      Wir haben uns längst wieder beruhigt, lach.
      Liebe Grüße zu dir, meine liebste Elke

      Antworten

  8. Wortman
    Aug 31, 2012 @ 20:02:34

    Wenn die münchner Druckwelle so stark gewesen wäre, würden wir hier nicht mehr sitzen 😉
    Ich tippe auch mal stark auf einen Stein… Ist natürlich unheimlich ärgerlich. Aber „CarGlass“ macht das ja umsost, oder?

    Antworten

    • minibares
      Aug 31, 2012 @ 20:13:47

      Das weiß ich doch, lieber Worti, es war halt so eine Idee, lach.
      Tja, obwohl da kein Loch zu erkennen ist.
      Nööö, wir müssen nicht zu Carglas. unsere Werkstatt macht das genauso, auch über die Versicherung.

      Antworten

  9. Ludger
    Aug 31, 2012 @ 20:51:44

    Mit solchen Rissen ist nicht zu spaßen. Eine kleine Bodenwelle und die Scheibe reißt in tausend Stücke. Aber Car Glas repariert sogar vor Ort. Ich habe das mal am Firmenwagen gehabt. In 2 Stunden war alles repariert. Einschließlich die Splitter aus dem Auto saugen. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. L.G.Ludger

    Antworten

  10. Anna-Lena
    Aug 31, 2012 @ 22:42:38

    Das klingt aber nicht so gut. 😦 . Gut, dass ihr das so zeitnah regeln konntet.

    Mein Tag fing damit an, dass ich mir auf dem eigenen Grundstück den linken Außenspiegel abgefahren habe. Sehr zur Freude des Gatten, der morgen reparieren darf 🙄

    Antworten

  11. katerchen
    Aug 31, 2012 @ 22:51:01

    was ein Ärger..übriges das knallt gewaltig wenn sie sich in BRÖSEL auflöst..
    LG vom katerchen

    Antworten

  12. bruni8wortbehagen
    Aug 31, 2012 @ 22:53:10

    das war ja wirklich ein Speilverderber, der zweifache Riß.
    Ist uns GottseiDanbk nicht passiert. Basel und Freiburg ohne jegliche Risse verlassen und heil heute Abend wieder gelandet. 🙂
    Einen lieben Gruß von Bruni

    Antworten

  13. Vodia
    Aug 31, 2012 @ 23:01:21

    ohweh, das ist ja ärgerlich!
    Ihr seid ja sicherlich teilkaskoversichert.
    In meinem Autofahrerleben hatte ich wei kaputte Scheiben:
    die erste in Wien auf einem Parkplatz von Dieben, die uns die Scheibe eingeschlagen haben.
    die zweite letzten Oktober, als uns unser Wohnwagen überholen wollte und uns in die Seite gekracht ist.
    Hat beides die Versicherung gezahlt.
    Doch für den Ärger und den Schrecken konnt uns keiner entschädigen.
    Liebe Grüße nochmal
    C.V.

    Antworten

    • minibares
      Aug 31, 2012 @ 23:10:21

      Wir sind vollkaskoversichert.
      Oha, da habt ihr ja schon echt was erlebt.
      Erst dieser scheußliche Angriff von Dieben und das in Wien, och neee.
      Ach du Schreck! Euer Wohnwagen hat sich selbständig gemacht.
      Wie wird man denn damit fertig? Da habt ihr euch doch bestimmt Selbstvorwürfe gemacht. ich wünsche von Herzen, dass ihr gut aus der Sache rausgekommen seid.
      Ganz viele liebe Grüße zu dir ♥

      Antworten

  14. menzeline
    Sept 01, 2012 @ 09:33:26

    Man/frau ruft einfach Carglass an und schwupp ist eine neue Scheibe drin. *lach*

    Antworten

    • minibares
      Sept 01, 2012 @ 11:54:08

      Jaja, ich weiß. Wir vertrauen trotzdem unserem Autohaus.
      Und wir brauchen den Wagen nicht unbedingt bis dahin. Also können wir ihn gemütlich am Montag hinbringen.

      Antworten

  15. buchstabenwiese
    Sept 01, 2012 @ 10:24:34

    Oh, das ist ja ärgerlich, liebe Bärbel.
    Ich würde damit auch nicht noch größere Ausflüge machen, man muss dann ja auch noch wieder nach Hause. Zwar fliegt euch die Scheibe nicht gleich um die Ohren, aber trotzdem. Merkwürdig ist ja das Geräusch.

    Weißt du, dass wir erst vor kurzem auch einen Riss in der Scheibe hatten? Als wir in Moers waren, wo ich den schönen Kanaldeckel nicht fotografiert habe 🙂 , da ist uns auf dem Heimweg ein Steinchen in die Scheibe geflogen. Das hat richtig laut geknallt. Die Scheibe war auch so beschädigt, das gleich in zwei Richtgungen ein Riss entstanden ist. Mir war auch nicht wohl damit. Doch Herr Buchstabenwiese konnte das Auto nicht stehen lassen, er brauchte es am nächsten Tag für die Arbeit und ist so noch gefahren.
    Inzwischen ist natürlich längst eine neue Scheibe drin. Leider hat es uns 150 Euro gekostet, da wir Selbstbeteiligung haben. 😦

    Einen schönen Samstag wünsche ich dir.

    Liebe Grüße,
    Martina

    Antworten

    • minibares
      Sept 01, 2012 @ 11:59:09

      Ohhh, liebe Martina,
      da hast du an die Tour ja mehrere Erinnerungen. Nicht nur den Kanaldeckel – weißt du was? Hättest du ihn fotografiert, und ihr wäret eine Ampelphase später gewesen, vielleicht hätte euch der Stein dann nicht getroffen.
      Au man, die Phantasie geht mit mir durch.
      Aber du hast Recht, auch wir werden zahlen müssen, von wegen Selbstbeteiligung.
      Ganz lieben Dank für deinen Kommentar, so sind wir nun doch vorbereitet und werden nicht wie doof da stehen, wenn es heißt: Zahlen!
      Herzlichen Dank, und dir ein super Wochenende
      deine Bärbel

      Antworten

      • buchstabenwiese
        Sept 02, 2012 @ 01:38:37

        Gerne. Für die Scheibe ist übrigens nicht die Vollkaskoversicherung sondern die Teilkaskoversicherung zuständig. Ihr müsst also nur zahlen, wenn ihr dort eine Selbstbeteiligung habt.

        Antworten

        • minibares
          Sept 02, 2012 @ 12:34:00

          Wir haben gestern nachgeguckt, da sind zwei Werte, einmal für Teilkasko und ein anderer höherer für Volkasko.
          Tausend Dank, wir hatten schon mit 300 gerechnet 😉

          Antworten

  16. kowkla123
    Sept 01, 2012 @ 16:51:19

    ja, manchmal hat man Pech, ging uns auch schon so, da hilft nur auswechseln, wir hatten Glück nur 75 Euro, Rest von Versicherung (150 Euro Selbstbeteligung) geschenkt, KLaus

    Antworten

    • minibares
      Sept 01, 2012 @ 17:26:37

      Bin gespannt, soweit ich weiß, haben wir Vollkasko, und da ist ja Selbstbeteiligung vereinbart. Wieviel, das weiß ich im Moment nicht. Wird ja nicht laufend gebraucht…
      Du hast also auch schon sowas erleben müssen.
      Echt kein Vergnügen!

      Antworten

  17. luiselotte
    Sept 02, 2012 @ 18:10:25

    Und warum nennst du den Beitrag ‚Münchner Druckwelle‘? Ich bin ein wenig irritiert. Ich schätze dich sehr, aber das, was in München hier los war, war kein Spaß, das war bitterer Ernst und wenn man morgens um sechs in die U-Bahn kommt und dort steht, dass die Bahn wegen einer Bombenentschärfung nicht fährt, wird einem ganz mulmig. Schließlich musste ich ja mit der Bahn in die Arbeit, bin ja die erste, die die Tür aufsperrt und bis dato wusste ich noch nicht, dass es sich um eine Fliegerbombe handelt. Ich hatte einfach nur Panik…..Liebe Grüße, Luise-Lotte

    Antworten

    • minibares
      Sept 02, 2012 @ 18:29:30

      Weil wir uns nicht erklären können, wo der Riss herkommt. Als sei er durch Druck entstanden.
      Und da dachte ich halt an diese Druckwelle, die von der mißglückten, bzw. kontrollierten Bombenentschärfung ausging und viele Fensterscheiben hat zerbrechen lassen. Ganz zu schweigen von den Dächern und dem Geschäft, das ausgebrannt ist.
      Ich hatte schon abends im Radio davon gehört und morgens dann nähere Erläuterungen.
      Ich wollte dir nicht zu nahe treten.

      Antworten

  18. suebilderblog
    Sept 02, 2012 @ 23:01:22

    Ohje, das ist mal wieder typisch für das Wort AUTO, welches mit AU anfängt und mit O endet…..

    Antworten

  19. O.Ph.
    Sept 03, 2012 @ 13:01:45

    Puh, liebe Bärbel ..das ist wirklich sehr ärgerlich gewesen – aber da wär ich ganz sicher auch nicht weitergefahren, denn wer weiß – wenn sich der Riss weiter ausbreitet .. So was Dummes. Da reicht vermutlich schon ein Stein, der mit ordentlichem Schwung auf die Scheibe fliegt, dass sowas passiert.

    Antworten

    • minibares
      Sept 03, 2012 @ 21:17:20

      Vorhin noch haben wir drüber gesprochen. Wären wir doch NICHT abgefahren, sondern hätten uns dem Stau angeschlossen….
      Hätte, wäre, würde…
      Nun ist es passiert, morgen kommt die neue Scheibe rein und wir können ihn wieder abholen.
      Es war sooo ein eigenartiges Geräusch, das wir beide hinten, sozusagen hinter dem Wagen angelegt. haben: Wuschuschusch…

      Antworten

  20. Emily
    Sept 03, 2012 @ 20:51:28

    Ach herrje, was für ein Schreck! So ein Riss zieht sich schnell durch das gesamte Glas. Ich hoffe, ihr findet schnell einen neuen Termin?

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: