Mainz

Wir verlassen den Moselblick, es geht weiter über die Autobahn gen Süden. Die inzwischen zum Alltagsbild gehörenden Windräder sind mal wieder in Aktion.

Die Wolken waren so schön

Im Café in Mainz

Solche Treppen-Häuser mag ich gern

allerdings wird es offensichtlich nicht genutzt

Mainz Innenstadt

ein recht schmales Haus

Der Fisch japst noch im Trockenen, gebt ihm doch endlich Wasser!

 „Haus am Stein“, ein römischer Wohnturm, erbaut Ende des 12. Jahrhunderts

wird fortgesetzt

38 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. ute42
    Mai 20, 2012 @ 11:29:54

    Sag mal, durften in dem Cafe die Trauben rumlaufen? Das ist ja lustig.

    Antworten

    • minibares
      Mai 20, 2012 @ 11:42:32

      Es war diese eine Taube, die dort die Krümel aufpickte. Gestört hat sich nicht wirklich. In dem Bereich saß ja niemand, die meisten hatten draußen Platz genommen.

      Antworten

  2. ute42
    Mai 20, 2012 @ 11:30:32

    Ich meinte natürlich T a u b e n . Trauben laufen später nur in der Flasche rum 🙂

    Antworten

  3. Anna-Lena
    Mai 20, 2012 @ 11:33:06

    Mainz kenne ich gar nicht. Deshalb lasse ich mich gern wieder von dir mitnehmen 😆

    LG und einen schönen Sonntag,
    Anna-Lena

    Antworten

  4. bruni8wortbehagen
    Mai 20, 2012 @ 12:18:49

    oho, da bin ich aber gespannt, was Du uns noch alles zeigen wirst.
    Vergiß die wundervollen Chagallfenster nicht! Ich sehe das Blau vor mir.
    Liebe Grüße von Bruni
    PS Wo Ihr überall rumkommt… *lächel*

    Antworten

  5. freiedenkerin
    Mai 20, 2012 @ 13:21:21

    Der römische Wohnturm gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße!

    Antworten

  6. kowkla123
    Mai 20, 2012 @ 14:06:11

    so schöne klare informative Bilder, bist schon gut, danke für den REisebericht, warte schon auf die Fortsetzung, KLaus

    Antworten

  7. Birgitt
    Mai 20, 2012 @ 16:12:10

    …in Mainz war ich auch schon, liebe Bärbel,
    die Innenstadt mit den alten Häusern und dem Dom hat mir gut gefallen…

    lieber Gruß von Birgitt

    Antworten

  8. Mathilda
    Mai 20, 2012 @ 18:30:14

    Der arme Fisch wird wohl bald ein Stockfisch, wenn er länger kein Wasser bekommt und das bei den Temparaturen 😉

    Antworten

  9. Wellentaucherin
    Mai 20, 2012 @ 20:33:45

    🙂 liebe Bärbel, wieder eine Stadt, die ich nicht kenne ..toll, bei dir lern ich so vieles kennen. Autobahn-Aufnahmen find ich irgendwie immer toll 🙂 dieses „on the road“-Gefühl … und das schmale Haus sieht urig aus! Das Treppenhaus -klasse! schade, dass es nicht genutzt wird .. Vielleicht gibt es irgendwelche Sicherheitsprobleme? obwohl es ja stabil wirkt.

    Ich wünsch dir einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche morgen 🙂 ganz liebe Grüsse an dich, W.

    Antworten

    • minibares
      Mai 20, 2012 @ 20:58:07

      Die liebe Clara hat das aufgelöst mit dem Treppenhaus da draußen. Es ist für den Notfall.
      Unterwegs habe ich ja viel Zeit zu schauen, lach. Da sehen manchmal die Wolken richtig spannend aus oder auch besondere Arten von Autos oder was sie transportieren…
      Ganz liebe Dank ♥
      auch dir noch einen angenehmen Abend und für die neue Woche das Allerbeste
      deine Bärbel

      Antworten

  10. die3kas
    Mai 20, 2012 @ 20:57:31

    Tauben im Cafe, runde Metallaussentreppen, echt cool.
    Das schmale Haus , das gibt es wohl in vielen Altstädten.
    Die Häuser sind wunderschön!

    Danke für`s Mitnehmen ♥

    Antworten

  11. pinseljulie
    Mai 20, 2012 @ 21:02:39

    Ich liebe Windräder….ich höre sie gern rauschen und arbeiten….vermutlich daher, weil ich auch Wind unheimlich liebe….ich drück dich sachte! Julie

    Antworten

  12. Ludger
    Mai 20, 2012 @ 22:02:54

    Tolle Bilder Schöne Häuser. L.G. Ludger

    Antworten

  13. ernstblumenstein
    Mai 21, 2012 @ 13:48:07

    Also, ich finde den Fisch, wie er kurz in der Luft eine Fliege schnappt, bevor er ins Wasser zurückplantscht, ganz toll. Mir gefällt auch der Ausgang der Notfalltreppe sehr gut, weil diese offensichtlich nicht benützt werden muss. Ernst

    Antworten

    • minibares
      Mai 21, 2012 @ 14:15:51

      Also am 5. Mai konnte der Fisch noch nicht zurück ins Wasser, da war gar keins.
      ich hoffe mal, dass sie nun endlich wieder schwimmen lassen.
      Die Außentreppe, die dann auch noch so herrliche Schatten wirft, ja, gut, dass sie nicht genutzt werden muss, das ist wahr.

      Antworten

  14. kalle
    Mai 21, 2012 @ 13:51:53

    Von Meenz kenn ich nur die Fassenacht, danke für deine individuellen Impressionen, abseits der Touristenpfade, liebe Grüsse Kalle

    Antworten

    • minibares
      Mai 21, 2012 @ 14:17:04

      Grins, und bei der Fassenacht bekommt man nicht allzuviel von der Stadt zu sehen. Das ist wohl wahr.
      Mal schaun, wann ich die Fortsetzung schaffe… lange wirds nicht mehr dauern.

      Antworten

  15. monisertel
    Mai 21, 2012 @ 18:56:52

    Liebe Bärbel,
    ich bin gespannt, was Du noch so alles in Mainz entdeckt hast und freue mich auf Deine weiteren, schönen Fotos!
    Lieben Gruß
    moni

    Antworten

    • minibares
      Mai 21, 2012 @ 19:04:37

      Wir haben tatsächlich für uns Neues entdeckt, erst meinte mein Mann, was, sowas fotografierst du?
      Und dann war er selbst nicht mehr zu halten und zückte sogar seine eigene Kamera, was er äußerst selten tut….

      Antworten

  16. buchstabenwiese
    Mai 21, 2012 @ 19:11:11

    Bei der Treppe wird einem ja schwindelig, liebe Bärbel. 🙂

    Herzliche noch schwindelfreie Grüße,
    Martina

    Antworten

  17. bruni8wortbehagen
    Mai 21, 2012 @ 23:42:05

    Liebe Babs, lass Dir mal von Deiner Tochter sagen, in welcher Kirche die Chagall-Fenster sind und seht sie Euch mal an beim nächsten Besuch. Sie sind sehenswert. Lieber Gruß von Bruni

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: