An jenem Samstag II

Nach dem sturen Kaninchen gingen wir weiter, da tuckerte was an uns vorbei. Hey, ein Planwagen mit juchzenden Frauen drin. Als sie merkten, dass ich den Wagen fotografiere, winken zwei und sie juchzten noch lauter 🙂

An der Neuapostolischen Kirche kommen wir vorbei

Für uns heißt es: nach links!

Hier biegen wir ab

Jooo, windig war es, dass sogar Leute schon einen Drachen steigen lassen.

Alte Gräser halten immer noch durch.

Ob ihm der Wind so zugesetzt hat?

Die Galloways sind heute sowas von friedlich, wie eigentlich immer. Nur einmal waren sie wie aufgedreht, ihr erinnert euch?

Aaah, offensichtlich ein Nachkömmling

denn die anderen Jungen sind schon ein ganzes Stück weiter

Zwei Enten am Bach

Huch, die da oben muss sich aber mächtig abstützen

Vooorsicht! Rutschgefahr!

eine komplette Hühnerfamilie

An diesem Samstag sind wir wohl gute 9 km gelaufen, mit einer kleinen Pause mittendrin.

34 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Mathilda
    Mai 06, 2012 @ 17:52:43

    Oh danke für den langen Fußmarsch, das hat Spaß gemacht, zumal ich nur schauen brauchte, denn zum Spaziergang fehlt mir heute die Kraft, jedenfalls so ein langer Marsch.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend.

    Mathilda!!

    Antworten

    • minibares
      Mai 06, 2012 @ 18:15:24

      Wenn das Wetter ok ist, kann wohl jeder spazieren gehen. Aber bei diesem Regen, ok, gestern waren wir auch unterwegs. Nun bin ich froh, nach einem intensiven Wochenende, wieder daheim zu sein…

      Antworten

  2. picola9011
    Mai 06, 2012 @ 18:20:44

    Das war aber ein langer Fußmarsch,aber die Bilder sind super,ich wünsche Dir jetzt noch einen schönen Abend und einen guten Wochenstart,liebe Grüße Erika

    Antworten

    • minibares
      Mai 06, 2012 @ 18:58:31

      Liebe Erika, wenn die Sonne lacht, sind 9 km mit einer Eispause echt kein Problem, zumal wir fast nur über Felder und durch Wälder gehen… Straßen sind dabei zum Glück in der Minderheit.

      Antworten

  3. winnieswelt
    Mai 06, 2012 @ 18:25:14

    Galloway-Rinder, … ♥♥♥

    Antworten

  4. suebilderblog
    Mai 06, 2012 @ 18:25:33

    Danke für die schönen Ausflugs-Fotos, ich bin gerne mit gekommen.
    Dir noch einen schönen Restsonntag,
    Susanne

    Antworten

  5. Gedankenkruemel
    Mai 06, 2012 @ 18:42:11

    Und ich dachte schon ihr wart in dem Planwagen drin 🙂
    Die hatten sicher einen heiden Spass.

    Ich mag Galloways, die sind so prächtig. Ok bissel Respekt habe
    ich vor ihnen schon, falls sie angedonnert kommen 🙂

    Wow ca 9 km, Mensch ich bin echt imponiert das ihr immer so weit
    lauft. Klasse.

    Liebste♥ AbendGrüsse von deiner Elke

    Antworten

    • minibares
      Mai 06, 2012 @ 19:10:35

      Meine liebste Elke,
      du weißt ja, dass wir gern laufen. Wenn das Wetter stimmt und die Wege einigermaßen trocken sind, ist das kein Problem. Wir in dem Wagen, lach. Nee, da waren junge Frauen drin. Die hatten vermutlich schon ganz schön einen geladen…
      Als die Galloways so frühlingswild waren, da war mir das auch ein wenig heikel…
      Allerliebste verregnete Sonntag-Abend-Grüße zu dir, meine Elke ♥

      Antworten

  6. Anna-Lena
    Mai 06, 2012 @ 18:56:26

    Ich bin auch gern virtuell mitgelaufen 😆

    So ähnliche Kremserfahrten gibt es bei uns oft zu Himmelfahrt, mit juchzenden Vätern :mrgreen:

    Eine ganz schöne Strecke habt ihr wieder zurückgelegt. Trainiert ihr heimlich für irgendetwas 😉 ?

    Antworten

    • minibares
      Mai 06, 2012 @ 19:14:14

      Genau,am Vatertag, am 17. Mai, da gehts für die Herren los, ob mit Bollerwagen oder so einem Planenwagen.
      Neee, das Training ist für den Blutdruck und die Kilos meines Mannes…. mehr nicht, und zur Freude für uns beide.

      Antworten

  7. Beate Neufeld
    Mai 06, 2012 @ 20:39:27

    Du läufst also für Deinen Mann mit, so ist es recht 😉
    Gemeinsam macht es einfach mehr Spaß und es ist schließlich für jeden Menschen gesund.
    Ein schöner Spaziergang. Als ich die Straßenschilder las, wurde ich daran erinnert, dass meine Mutter in Gladbeck aufgewachsen ist.
    Sei lieb gegrüßt von:
    Beate

    Antworten

    • minibares
      Mai 06, 2012 @ 21:50:41

      Natürlich tut das schnelle Gehen auch meinem Rücken gut. Wirklich, dann brauche ich dafür keine Gymnastik mehr an dem Abend.
      Ach, sag nur, das ist ja ein Ding. Durch Gladbeck fahren wir öfter, wenn wir von Essen kommen…
      Viele liebe Grüße zu dir ♥

      Antworten

  8. TimeBanditsWorld
    Mai 06, 2012 @ 20:51:07

    tolle fotos 😉 wünsche dir eine schöne woche

    lg tb

    Antworten

  9. ute42
    Mai 06, 2012 @ 21:39:25

    Da habt ihr aber einen langen Fußmarsch gemacht. Du warst trotzdem nicht zu müde, wirklich schöne Bilder mitzubringen. Die Bauchlandung der Ente ist herrlich.
    Drachen im Frühling habe ich auch noch nicht gesehen.

    Antworten

    • minibares
      Mai 06, 2012 @ 21:55:24

      Liebe Ute, wir sind es gewohnt, ziemliche Strecken zu gehen. Mit unseren Walkingschuhen ist es so ein wundervolles Gehen, dazu noch diese Socken mit der dicken Frottee-Sohle. Wir gehen wie auf weichem Moos.
      Jo, wie die Ente versuicht zu bremsen, das ist schon drollig.
      Genau,so früh habe ich auch noch keinen Drachen steigen sehen.

      Antworten

  10. ernstblumenstein
    Mai 06, 2012 @ 21:53:54

    Dein Marsch hat schöne Bilder gegeben und die Galloways sind wie immer dabei.

    Antworten

  11. die3kas
    Mai 06, 2012 @ 22:06:10

    Tolle Bilder besonders die Galloway Rinder gefallen mir…
    9 km Wahnsinn …aber habe ich früher auch *seufz*
    Da ging ich gerne spazieren…

    Komme gut in die neue Woche ♥

    Antworten

  12. Gwen
    Mai 06, 2012 @ 22:36:09

    9 km! Respekt. Jetzt werde ich nach 3 km schon aus der Puste kommen. Man wird ja nicht jünger*seufz*

    Antworten

    • minibares
      Mai 07, 2012 @ 21:11:04

      Liebe Gwen, wir gehen halt recht fix. Dazu mit Walkingschuhen und den passenden Socken mit der dicken Frotee-Socken. Da gehen wir wie auf Moos.
      Gehen macht echt Freude. Und es tut meiner Wirbelsäule gut!

      Antworten

  13. regenbogenlichter
    Mai 06, 2012 @ 23:25:52

    Wenn wir Frauen unterwegs sind, ist doch immer Stimmung liebe Bärbel…
    Am besten gefällt mir das Foto mit dem schlitternden Erpel *gg*
    LG
    Ute

    Antworten

    • minibares
      Mai 07, 2012 @ 21:13:13

      Liebe Ute, genau, wir haben nie Langeweile unterwegs. das geht gar nicht. Es gibt immer was, über das es zu reden lohnt.
      Die bremsende Ente ist schon Klasse, finde ich auch.

      Antworten

  14. katerchen
    Mai 07, 2012 @ 08:07:41

    Ihr seid echt GUT ZU FUSS..
    der Wind hätte hier auch für einen Drachen gereicht.
    LG vom katerchen

    Antworten

  15. laurazeitlos
    Mai 07, 2012 @ 15:11:22

    Die Galloways sind toll..allein für sie hat sich der Marsch gelohnt 😀 .
    LG,Laura

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: