AAPzM ~ n

So schnell sind 14 Tage vergangen.

Man glaubt es kaum.

Auf jeden Fall ist es wieder Zeit fürs AAPzM-Projekt von Paradalis

Die Aussage, für die ihr nun bitte eine Umsetzung einstellen könnt, lautet diesmal:

„Nadel im Heuhaufen suchen gehen“

und ist von Mohrle.

Am letzten Sonntag waren wir spazieren, und ich sah, wie die Rabenvögel auf dem abgeernteten Feld, einem  ehemaligen Heuhaufen, nach der Nadel suchten.

Ich finde es überaus nett, dass sie mir die Arbeit abgenommen haben 😆


Allerdings hat mir keiner der schwarzen Gesellen die Nadel gebracht…

sie sind doch recht eigennützig. Sie behalten sie einfach! – Frechheit!

Sogar hier habe ich nochmal nachgesehen, leider auch nix zu finden

25 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Irmi
    Aug 28, 2011 @ 14:53:11

    Bärbel, ganz toll umgesetzt – und noch humorig dazu.
    Einen ganz lieben Sonntagsgruß schickt Dir
    Irmi

    Antworten

    • minibares
      Aug 28, 2011 @ 15:09:10

      Liebe Irmi,
      ich danke dir. Diese Aktion macht ja auch echt immer wieder Spaß. Nicht umsonst wurde sie verlängert. Man ist recht frei in der Gestaltung, das finde ich einfach prima.
      Auch dir einen guten Sonntag ♥

      Antworten

  2. Alex
    Aug 28, 2011 @ 16:29:44

    hihi, Klasse – ich glaub Heike hat viele mit ihrem feldbild angesteckt – ich hab wie du auch Feld =o)

    Antworten

  3. monisertel
    Aug 28, 2011 @ 18:52:17

    Superschöne Umsetzung. Wundere mich allerdings, dass ihr bei so vielen Helferlein die Nadel nicht gefunden habt! 🙂
    Schönen Wochenstart ♥ moni

    Antworten

    • minibares
      Aug 28, 2011 @ 19:57:47

      Tja, ich wollte nicht soooo lange warten, du verstehst?
      Wir wollten doch in die Nachbarstadt, um dort ein Eis zu schnabulieren.
      Und der Rückweg ging ein wenig anders….

      Antworten

  4. Renate
    Aug 28, 2011 @ 18:57:47

    Lieb Bärbel,

    die „Nadel im Heuhaufen“ kann man leider nicht gut finden.
    So lass‘ sie doch einfach dort!

    Bei uns gibt es auch sooooooooooo viele Rabenvögel. Sie spazieren wie große Enten durch unseren Innenhof und abends, wenn sie sich zum Schlafengehen sammeln, dann wird der Himmel schwarz, so viele sind es mittkerweile!

    Ich wünsche Dir einen schöne Abend und eine GUTE NACHT!

    ♥-lich Renate

    Antworten

    • minibares
      Aug 28, 2011 @ 20:00:07

      Liebe Renate,
      ich finde das irgendwie beunruhigend.
      Noch vor 5 Jahren kannten wir die schwarzen Rabenvögel fast nicht. Genau wie die Elstern, die kann ich nur aus den Bilderbüchern unserer kleinen Tochter. Bis dahin hatte ich nie eine echte gesehen. Auch die sind in den letzten Jahren richtig viele geworden.
      Dir auch einen guten Abend und bis morgen ♥

      Antworten

  5. Der Brotbaecker
    Aug 28, 2011 @ 23:01:52

    Na. aber die Ähren hätte man schon ernten können. Das gäbe gutes Mehl für leckeres Steinofenbrot!
    Einen guten Start in der neuen Woche wünscht Micha – Der Brotbaecker

    Antworten

    • minibares
      Aug 28, 2011 @ 23:07:15

      Hallo, lieber Brotbäcker, bei dir gibts ja super-Pizza, die hätte mir auch geschmeckt.
      Ja, die Ähren sind mehr als reif, das fand ich auch. Das war am vorigen Sonntag.
      Ich hoffe, sie konnten sie inwzischen ernten.
      Danke für deine leiben Wünsche, auch dir eine gute neue Woche ♥

      Antworten

  6. fudelchen
    Aug 28, 2011 @ 23:37:56

    Im Kornfeld könnt ihr doch die Nadel gar nicht finden 😀
    Dazu muß man auf eine Wiese, da gibt es das Heu….dann mal los, helfe mit bei der Suche 😉

    Antworten

    • minibares
      Aug 29, 2011 @ 09:33:03

      Jaja, liebe Marianne,
      du weißt doch, so wörtlich muss es nicht umgesetzt werden, lach.
      Außerdem sin im Feld, zwischen den Ähren auch oft Gräser, also, ein wenig Heu ist da gaaaanz bestimmt bei 😆

      Aber ok, suchen wir gemeinsam, dann sind wir bestimmt erfolgreich 😉

      Antworten

  7. Angie
    Aug 29, 2011 @ 01:21:33

    Hihi, schöne Umsetzung!!
    Liebe Grüße
    Angie

    Antworten

  8. Himmelhoch
    Aug 29, 2011 @ 01:31:27

    Deine Auslegung des Spruchs gefällt mir ausgesprochen gut!

    Antworten

  9. die3kas
    Aug 29, 2011 @ 02:47:02

    Klasse umgesetzt, fehlt nur der Heuballen,
    da ist die berühmte Nadel sicher drin 😉

    Antworten

  10. Gedankenkruemel
    Aug 29, 2011 @ 11:23:51

    Gut umgesetzt..

    Ich hinke diesmal arg hinterher..
    mir fällt Momentan nichts ein.

    Liebste Grüsse, deine Elke

    Antworten

  11. paradalis
    Aug 30, 2011 @ 19:54:29

    Das finde ich äußerst raffiniert von dir, den Raben diese Aufgabe zu übergeben!!
    🙂

    Gut gemacht, liebe Bärbel, dankeschön!
    Hab eine schöne Woche und liebe Grüße
    Heike

    Antworten

    • minibares
      Aug 30, 2011 @ 20:52:49

      Die waren soooo fleißig, die freuten sich echt über die unerwartete Aufgabe….
      Liebe Heike, ich mach doch soooo gern mit, das weißt du ja.

      Liebe Grüße an diesem herbstlichen vorletzten Augusttag ♥

      Antworten

  12. Trackback: AAPzM = Buchstabe N « Paradalis Weblog
  13. mohrle
    Sep 02, 2011 @ 08:06:26

    da is lustig gemacht. *grins*

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: