Schlösser, Gitter & Verzierungen

Brigitte Blechi und Elke Mainzauber haben eine wundervolle Aktion ins Leben gerufen.

Alte und neue Schmiedekunst, ob uralt, alt oder sogar modern, alles ist erlaubt.

So haben wir schon ganz wundervolle Gegenständen zu sehen bekommen, immer wieder überraschend.

Heute zeige ich ein Gitter, ein fast brisantes Gitter. Es hängt über dem Eingang zur Cola-Oase im CentrO Oberhausen. Jener Ort, zu dem viel mehr Jugendliche zur Autogrammstunde kamen, als man erwartet hatte, so dass viele von ihnen Verletzungen erlitten. Zum Glück wurde wohl niemand wirklich schwer verletzt.

22 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Mandy
    Aug 10, 2011 @ 09:32:20

    Toller Blickwinkel, den du da wiedergibst!

    Hab einen schönen Tag, liebe Bärbel. Ich habe heute bis Freitag SD. Da werde ich wohl kaum zum Bloggen kommen, da ich am Abend dann froh bin, zu Hause zu sein und mein Mann ja auch was von mir haben möchte.

    Winke, winke. Mandy

    Antworten

  2. Ludger
    Aug 10, 2011 @ 09:55:55

    Da bin ich ich schon oft vorbei gegangen. Klasse Foto. L.G. Ludger

    Antworten

  3. kurzbemerkt
    Aug 10, 2011 @ 10:24:14

    Das Bild hat was, liebe Bärbel – die Perspektive ist toll!

    Liebe Grüße
    Katinka

    Antworten

  4. Gudrun
    Aug 10, 2011 @ 10:42:41

    Wie viel Arbeit in einem solchen Gitter steckt. Ich habe mal einen Schmied zuschauen dürfen.Der hat so was noch manuell hergestellt. Hut ab.
    Ein schönes Foto, liebe Bärbel. Zeigt es doch auch wieder, dass ganz alte Dinge sich durchaus gut machen in einer modernen Welt.

    Liebe Grüße an dich

    Antworten

    • minibar
      Aug 10, 2011 @ 11:55:46

      Ich vermute, dass so eine Schablone auch erst gefertigt werden muss, da es ja immer was Besonderes sein muss.
      Also sind immer noch Denken und Fingerfertigkeit gefragt.

      Liebe Grüße

      Antworten

  5. fudelchen
    Aug 10, 2011 @ 10:49:21

    Wurden die Jugendlichen von dem Gitter verlezt ?? Es liest sich so.

    Herzlichst ♥ Marianne

    Antworten

    • minibar
      Aug 10, 2011 @ 11:49:51

      Habe doch geschrieben, dass es ÜBER dem Eingang hängt.
      Sogar drinnen, also wenn man von den Geschäften kommt, muss man eine Treppe runter. Wenigstens wir, man kann auch ne Etage tiefer direkt dorthin..
      Damals waren erheblich mehr gekommen, als sie erwartet hatten, zur Autogrammstunde von DSDS… Sie hatten von draußen dann die Eingänge schon geschlossen. Aber das Gedränge war wohl zu groß, so dass sich einige verletzten.

      Antworten

  6. giselzitrone
    Aug 10, 2011 @ 11:34:52

    Wunderschöne Fotos wünsche mal einen schönen Tag endlich kommt hier in Köln was die Sonne raus,mal sehn wie lange sie bleibt, lieber Gruss Gislinde http://zitroneblog.wordpress.com

    Antworten

    • minibar
      Aug 10, 2011 @ 11:51:23

      Liebe Gislinde,
      sogar hier im Ruhrgebiet scheint sie, die Sonne – noch. Bei euch dürfte sie sich länger aufhalten, denke ich. Freu dich der Sonne 🙂

      Antworten

  7. Elke
    Aug 10, 2011 @ 13:30:35

    Von diesem Unglück habe ich gar nichts mitbekommen. Die von dir gewählte Persepktive ist sehr interessant. Danke für’s Mitmachen und Zeigen.
    LG – Elke

    Antworten

    • minibar
      Aug 10, 2011 @ 14:13:37

      Komisch, DSDS ist doch deutschlandweit, das war ich glaub, im Mai.
      Aber egal.
      Ein Schuldiger wurde nicht ausgemacht. Und allzu dramatisches ist wohl auch nicht passiert.
      Wenn ich bei einer Aktion mitmache, dann mach ich auch mit, lach.
      Liebe Grüße nach Polen ♥

      Antworten

  8. Birgitt
    Aug 10, 2011 @ 16:32:03

    …jaja mein Hexenbesen gibt Gas und ich bin gleich mal zu dir hier her…
    interessante Perspektive, aus der du dieses Gitter fotografiert hast…

    lieber Gruß von Birgitt

    Antworten

    • minibar
      Aug 10, 2011 @ 16:37:57

      Aaaah, der Hexenbesen funktioniert also, lach.
      Klasse, so kannst du Benzin sparen 😉
      Ich stand auf halber Höhe der Treppe. So ergab sich, dass man sogar unten die „Oase“ sehen kann.

      Antworten

  9. Bellana
    Aug 10, 2011 @ 21:06:17

    Das CentrO ist doch relativ neu, oder irre ich mich da? Und trotzdem wurde dort so ein Gitter angebracht. Ist das ganze Einkaufszentrum in diesem Stil gebaut?
    Grüßle Bellana

    Antworten

    • minibar
      Aug 10, 2011 @ 21:21:59

      Es ist eine Art Torbogen, also oben drüber. Es ist kein Absperrgitter, nein, nein,
      Ich stehe auf der halben Treppe, und es ist mir da gegenüber.
      Es gibt viele unterschiedliche Deko-Arten.

      Antworten

  10. katerchen
    Aug 11, 2011 @ 07:25:46

    was eine Geschichte..habe auch nichts davon mitbekommen..
    das Gitter ist richtig schön.
    LG vom katerchen

    Antworten

    • minibar
      Aug 11, 2011 @ 09:43:23

      Eigenartig, hier überschlugen sich die Wellen. Und DSDS ist doch auch was deutschlandweites….
      Zum Glück gab es keine Schwerverletzten.
      Man sieht dort nichts von dem Ganzen, das da mal war im Mai.
      alles wieder friedlich und freundlich.
      Eben, das Gitter schaute mich da oben an, das wollte ich haben, lach.

      Antworten

  11. Brigitte
    Aug 11, 2011 @ 14:27:34

    Du hast recht: es ist toll, was man zu sehen bekommt und auch, dass wir viel aufmerksamer durch die Gegend laufen und das Revier danach mit den Augen abscannen. Früher sind wir sicher an Vielem achtlos vorbeigelaufen.
    Tschüssi Brigitte

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: