Gelandet, weiter gehts über Stonehenge

Ein Foto noch aus dem Flugzeug; denn bis wir rauskönnen, lassen wir erstmal die andern… Sie können es nicht abwarten, lösen ihre Gurte, sobald die Maschine zu stehen scheint, obwohl die Zeichen mit „Gurt anlegen!“ noch leuchten.

Dann warten wir draußen mit den Koffern und Taschen auf den Hertz-Bus, der uns zum Stützpunkt bringen soll, zum Leihwagen. Dort angekommen, dauert es recht lange, da sind so viele, die einen Wagen brauchen. Also mache ich Fotos… das Känghuru schaut mich so an, wir sind noch immer nahe beim Flughafen London-Heathrow.

und immer wieder steigen Flieger hoch, ein erhebender Anblick

Endlich haben wir ein Auto, einen größeren, als bestellt… und nach dem Einladen des Gepäcks fährt unsere Tochter los. Sie kann linksfahren mit links sozusagen. Sie war schon so oft in England… in einem der vielen roundabout sprich Kreisverkehre steht diese freundlich bunte Plastik.

Ein Straßenschild, das doch irgendwie kurios wirkt… ich frage mich, ob Cricket dumm macht… 😆

… und nun die Hände –  zum Himmel…

im andern Kreisverkehr schwebt eine Art Libelle, nicht sehr grazil, aber Ähnlichkeiten sind vorhanden… 🙂

und schon erblicken wir – Stonehenge

Der Parkplatz kostet 3,50 Pfund, Eintritt pro Person 6 Pfund. Und die Schlange ist sooooo lang. Also schaun wir erstmal …

durch den Zaun. Die Kamera kann ich ja durch ein Loch halten. Ein wundervolles Bild! Wir waren vor ein paar Jahren mal richtig drinnen, direkt an die Steine darf man sowieso nicht mehr….

Hier mal extra schief, damit die Massen zu erahnen sind….

Auf dem Weg zurück zum Wagen

aus dem Wagen ein letztes Stonehenge-Foto

Bis zum Hotel in Exeter dauerte es nicht mehr allzulange, natürlich noch ein paar Pinkelpausen… doch dann waren wir am Ziel – erst einmal.

36 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Frau Momo
    Jun 27, 2011 @ 05:55:42

    Wir toll. Das muß ein schöner Anblick sein. Da würde ich auch gerne mal hin. Euch eine gute Zeit!

    Antworten

  2. Rana
    Jun 27, 2011 @ 06:26:03

    Da war ich noch nie, es hört sich aber sehr interessant an – kann man da Radfahren?? LG von Rana

    Antworten

    • minibares
      Jun 27, 2011 @ 18:47:21

      Liebe Rana,
      meinst du Radfahren um Stonhenge, um die Steine herum? Nein, das darf man nicht. Nur zu Fuß und inzwischen mit gehörigem Abstand.
      Aber ansonsten kann man dort radfahren. Leider gibt es oft so enge Straßen, dass nur gerade mal ein Auto durchpasst. Dann wirds oft brenzlig.
      Aber eigentlich eignet sich die Gegend sehr für Radfahrer.

      Antworten

  3. Träumerle Kerstin
    Jun 27, 2011 @ 08:07:24

    Oh Danke für die Fotos, die sauge ich richtig auf. War noch nie in England. Bin auf weitere Berichte gespannt.
    Liebe Grüße in die Woche von Kerstin.

    Antworten

    • minibares
      Jun 27, 2011 @ 18:48:53

      Was, du warst noch nie in England?
      Dann wirds aber höchste Zeit!
      Es ist wirklich mehr als eine Reise wert.
      Aber ich werde so nach und nach berichten, alles auf einmal geht sowieso nicht, lach.
      Danke, auch dir eine gute Woche ♥

      Antworten

  4. Gisel@
    Jun 27, 2011 @ 09:08:27

    Wir sind mal durch England bis nach Schottland gefahren und von dort haben wir nach Irland übergestzt.
    Ich war überrascht was für ein schönes Land England doch ist.
    Zur Zeit ist meine Tochter mit Familie in England….noch fast 2 Wochen, da bin ich auch auf die Fotos gespannt.
    Deine Fotos sind sehr schön, mimibares, und erwecken Reiselust.
    LG Gisela

    Antworten

    • minibares
      Jun 27, 2011 @ 18:51:39

      Hoy, ganz durchfahren, da habt ihr ja ne Menge gesehen.
      England ist wirklich wunderschön, vor allem auf dem Land. In irland waren wir auch mal, allerdings zur Zeit der Maul- und Klauenseuche. Also kamen wir an fast nix dran.
      Wieder zurück in Dublin, und Ende der Klauenseuche….Aber da gings wieder heimwärts….
      Deine Tochter bringt gewiss jede Menge wunderschöne Bilder mit.
      Da habt ihr ja ein paar schöne Abende vor euch…

      Antworten

  5. ute42
    Jun 27, 2011 @ 10:41:46

    Was hat sich Stonehenge verändert. Vor einigen Jahrzehnten war dort kein Mensch und man konnte ohne Eintritt die Steine besichtigen. Dein Bericht ist wirkklich interessant für mich.

    Antworten

    • minibares
      Jun 27, 2011 @ 18:53:03

      Tja, die Massen machen Maßnahmen notwendig, die echt nicht zum Besseren beitragen.
      Wunderbar, dass du noch richtig durchgehen konntest. DAS muss ja ein Gefühl gewesen sein…..

      Antworten

  6. Gudrun
    Jun 27, 2011 @ 10:43:52

    Stonehenge wollte ich immer mal besuchen, einfach mal meine Hand auf den Stein legen. Aber das geht ja wohl nun nicht mer. Schade.
    Danke für deinen Bericht, liebe Bärbel.

    Liebe Grüße von der Gudrun

    Antworten

    • minibares
      Jun 27, 2011 @ 18:54:35

      Neee, liebe Gudrun, da kannste nicht mehr Hand-anlegen. Die Zeiten sind leider vorbei. Dazu kommen zu viele Leute her.
      Trotzdem ist es sowas von sehenswert und beeindruckend…. ♥

      Antworten

  7. Ludger
    Jun 27, 2011 @ 10:53:16

    9,50 € für Steine begucken. Aber Hallo. Pass auf dein Tom Tom auf. Die Dinger sind unter den Langfingern gefragt. Meins ist schon weg. Ich wünsche euch noch viel Spaß auf der Reise. L.G. Ludger

    Antworten

    • minibares
      Jun 27, 2011 @ 18:56:13

      Also Parkgebühr 3,50
      Eintritt für JEDEN 6,– das wären insgesamt allein 24 + die 3,50 gewesen.

      Schon klar, Schwiegersohn hat Tomtom immer gut eingepackt. Tom kam wieder mit nach Hause.

      Antworten

  8. Ocean
    Jun 27, 2011 @ 11:32:00

    Liebe Bärbel,

    ganz wunderbar find ich die Aufnahme von Stonehenge ..war noch nie dort .. das muss ein dolles Gefühl sein, diesen Steinen ganz nahe zu kommen – aber bei so langen „Schlangen“ am Eingang, und wenn du schon früher mal dort warst – dann ist es verständlich, dass ihr euch mit dem Blick von aussen begnügt habt.

    Über die Schilder musste ich ja auch sehr grinsen 🙂 🙂

    Viele liebe sonnige Grüsse an dich zum Wochenstart,
    Ocean

    Antworten

    • minibares
      Jun 27, 2011 @ 18:59:48

      Ganz genau, so lange ist es gar nicht her, dass wir dort waren, wir haben sogar schon Digi-Bilder davon.
      Ja, es ist – auch da draußen vorm Zaun – ein Wahnsinnsgefühl
      Da wirst richtig andächtig und still.

      Dieses Schild konnte ich mal aufnehmen, ansonsten ergaben sich wenige Möglichkeiten von hinten aus dem Auto zu knipsen. Ja, ich fand es auch so Klasse, lach. Dazu noch Popham – grins….
      Liebe und auf in eine heiße Woche!

      Antworten

  9. Synapse
    Jun 27, 2011 @ 12:56:42

    Und ich finde es kurios anmutend, dass man bei der Ankunft gleich den Hinweis auf das Krematorium bekommt. Über diese komischen Wackersteine 😉 da, muss ich mich erst mal belesen.

    Bis später, du Urlauberin.

    Antworten

  10. Renate
    Jun 27, 2011 @ 13:26:49

    Liebe Bärbel,

    wie toll! Nun war ich auch mal bei diesen urzeitlichen Steinen in Stonehenge – wenigstens per Bilder von DIR!
    Einen schönen, interessanten Bericht hast Du uns hier eingestellt.
    „Dummer Cricket“ – hört sich lustig an!
    Die Figur, die Du für eine Libelle hältst, kann doch eher eine Wildgans sein, oder!
    Ist aber egal, Bärbel, Fantasie braucht man dabei so und so!

    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit!

    Liebe Grüße von der daheimgebliebenen Renate

    Antworten

    • minibares
      Jun 27, 2011 @ 19:05:26

      Liebe Renate.
      es freut mich sehr, dass ich dir Stonehenge ein wenig näher bringen konnte.
      Die Athmosphäre dort ist sooo friedlich, so eindringlich – andächtig.
      Man kann ganz ruhig stehen und schauen. Da war es vermutlich sogar besser, am Zaun zu stehen, als mittendrin, sich weiterschieben zu lassen….

      Die Farbe spricht für eine Libelle, meine ich… 😉
      Liebe Grüße zu dir ♥

      Antworten

  11. Gedankenkruemel
    Jun 27, 2011 @ 16:32:30

    Oh ja wir waren auch schon ein paar mal Stonehenge anschaun.
    Das konnte man damals noch ohne Eintritt zu bezahlen. Da waren auch nicht
    solche Menschenmassen, sondern nur einzelne..

    Darf man da jetzt auch nicht mehr rein in die Mitte ??
    Das ist ja doof.. Gerade drinnen bekommt man dieses besondere
    Gefühl.
    Ich muss mal schaun was ich für Fotos davon habe..

    Sehr schöne Fotos hast du gemacht.

    Herzliche Grüsse..
    Elke

    Antworten

    • minibares
      Jun 27, 2011 @ 19:07:33

      Ja, leider, man kann nur noch drumherum gehen. Mittendrein gehts nicht mehr. Wohl nur noch in den Nächten der Sonnenwende…
      Aber da muss man sich vermutlich für anmelden…

      Das muss ja toll gewesen sein, hindurchgehen zu können. Da kommt dann so richtig dieses urzeitliche Gefühl, das glaub ich dir.
      Liebe Grüße in den hohen Norden ♥

      Antworten

  12. Bellana
    Jun 27, 2011 @ 21:06:46

    Stonehenge habe ich auch schon mal gesehen, da ich früher mal für eine Firma gearbeitet habe, die eine Tochter in Südengland hatte (in Sherborne). Heathrow ist schon ein gigantischer Flughafen. Toll fand ich da, in der Warteschleife zu kreisen mit Blick auf die Themse samt Towerbridge.
    Grüßle Bellana

    Antworten

    • minibares
      Jun 27, 2011 @ 21:22:30

      Hey, in Sherborne haben wir vor einigen Jahren auch mal urlaubsmäßig gewohnt.
      Dann hast du ja schon eine Menge dort gesehen. Warst du auch nördlich von Salisbury, in Old Sarum? – Das ist sozusagen ein Mini-Stonehenge.

      Grins, wir hatten auch eine Warteschleife zu fliegen, ja, genau, die Themse war bestens zu erkenn.

      Liebe Grüße

      Antworten

  13. freidenkerin
    Jun 27, 2011 @ 21:48:10

    Stonehenge täte mich auch sehr interessieren – aber wenn da solche Massen zugange sind…

    Antworten

  14. Angie
    Jun 27, 2011 @ 22:22:32

    OOOOHHHHH, Stonehenge, ganz doll neidisch guck!!
    Ist das nicht ein toller Ort? Und hast du etwas magisches Kribbeln im Bauch gehabt??
    Liebe Grüße
    Angie

    Antworten

    • minibares
      Jun 27, 2011 @ 22:25:16

      Liebe Angie, das ist schon ein Erlebnis der besonderen Art, das muss ich sagen.
      Auch wenn nur am Zaun, aber auch da kann man viel sehen, und viele drückten sich richtig an den Zaun.
      Jaaa, das Feeling kam einfach. Es ist fast unbeschreiblich.

      Liebe Grüße

      Antworten

  15. Lucie
    Jun 29, 2011 @ 19:07:04

    Wahnsinn … Stonhege ist schon lange ein Traum der sich bis jetzt nboch nicht erfüllt hat! Aber wenn ich das lese, ganz schön happig, was die da an Eintritt verlangen! *grummel*

    Danke, so hab ich es wenigstens auf deinen Bildern gesehen!

    Liebe Grüße
    Lucie 🙂

    Antworten

    • minibares
      Jun 29, 2011 @ 22:03:19

      Für 4 Leute wäre das wirklich zuviel.
      Aber wir waren ja alle schonmal drinnen.
      Daher war es auch am Zaun ausreichend. Die Kamera kann ja eeh näher dran, als es die mit Karte dürfen 😉
      Es ist echt ein tolles Gefühl dort zu sein.

      Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: