Herzanfall war Liebeserklärung

Saarbrücken. Eine Passantin in Saarbrücken sah einen Mann auf dem Gehsteig knien, der sich ans Herz fasste – und wählte sofort den Notruf. Der vermeintliche Herzanfall stellte sich jedoch als romantische Liebeserklärung heraus. Der junge Mann war auf die Knie gegangen, hatte sich mit beiden Händen ans Herz gefasst und seiner Freundin gesagt: «Du brichst mir das Herz, wenn Du jetzt gehst.» dpa (dpa)

Dazu fiel mir folgendes ein, habe es gesucht und gugl sei Dank auch gefunden:

Das Herz
Der Herr Professor Wunderlich, ein sehr gelehrter Mann,
hält einen Vortrag übers Herz und wie man´s nennen kann.
Das Herz ist eine Pumpe und setzt das Blut in Kreis,
drum will die Wissenschaft, dass man es Pumpe heißt.
Studenten sitzen Kopf an Kopf und lauschen seinem Wort,
doch er erwähnt die Pumpe nur und läßt das Herz ganz fort.
Da spricht ein junger Studio mit lächelnden Gesicht:
„Na, Herr Professor hören sie, so geht das nicht.
Wenn man verliebt ist, verspürt man ein heißes Weh,
soll man dann sagen, Schatz mir tut die Pumpe weh?
Komm an meine Pumpe, geliebte Pumpenmaid,
hörst du nicht, wie meine Pumpe nach deiner Pumpe schreit?“
Darauf die ganze Klasse lacht, der Herr Professor spricht:
„Nein, daran hab‘ ich nicht gedacht. Ich sehe meine Herren, sie treiben mit mir Scherz, drum kehren wir zurück zu unserem alten, wohlbekannten Herz.“

Danke
Die Jette

26 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Irmi
    Apr 13, 2011 @ 13:39:03

    In der heutigen Zeit, wo alles per SMS geht, ist das doch eine tolle, mutige Geste. Gefällt mir.
    Liebe Grüße
    Irmi

    Antworten

    • minibares
      Apr 13, 2011 @ 13:45:55

      Ich finde das auch einfach großartig.
      Dass aber jemand meint, da habe einer eine Herzattacke – die er ja auch hatte – allerdings gesundheitlich, nun ja, Pech gehabt hat die Beobachterin… 😆

      Antworten

  2. Himmelhoch
    Apr 13, 2011 @ 13:49:18

    Vor kurzem hieß es hier: „Es ist nicht alles Gold, was glänzt“ Ich ändere jetzt in: „Es ist nicht alles Schmerz, was herz(t).
    Vielleicht hätte er das besser zu Haus machen sollen, da wäre ihr das vielleicht willkommener gewesen. – Andersherum, wenn es ihn nun gerade in dieser Sekunde übermannte …

    Antworten

  3. unddaslebengehteinfachimmerweiter
    Apr 13, 2011 @ 13:57:43

    Sehr symphatisch, ob sie ihn erhört hat? LG von Rana

    Antworten

  4. Sibylle76
    Apr 13, 2011 @ 13:59:23

    Oh wie romantisch! Da würd mich auch interessieren, ob seine Freundin geblieben ist & wie die Sanitäter geguckt haben 😉
    LG

    Antworten

  5. Vivi
    Apr 13, 2011 @ 14:18:09

    und ist sie geblieben?????

    Antworten

  6. Synapse
    Apr 13, 2011 @ 15:23:52

    Mädels, was seid ihr nur alle Herz-Schmerz-süchtig. Aber verstehen kann ich euch schon…
    Darf ich im illustren Kreis mit seufzen?

    Antworten

  7. freidenkerin
    Apr 13, 2011 @ 15:30:20

    Ja, genau! Ist sie geblieben? 😉

    Antworten

  8. ute42
    Apr 13, 2011 @ 17:54:45

    Das ist ja eine nette Erinnerung für mich. Dieses Gedicht musste ich in der Schule mal aufsagen und kann es auch heute noch auswendig 🙂

    Antworten

  9. monisertel
    Apr 13, 2011 @ 18:12:39

    Herrliches Gedicht, das genau zu der Story passt!
    Lieben Gruss-moni

    Antworten

  10. piri
    Apr 13, 2011 @ 19:31:36

    Schade, dass mir sowas nie passiert ist und auch nie passieren wird.

    Herzliche Grüße
    piri

    Antworten

    • minibares
      Apr 13, 2011 @ 21:27:21

      Hallo, liebe Piri, herzlich willkommen ♥

      Na, wer weiß, vielleicht hast du doch nochmal das kleine, große Glück… Man soll nie nie sagen 😉

      Liebe Grüsse

      Antworten

  11. paleica
    Apr 13, 2011 @ 20:02:50

    irgendwie witzig (((= aber gut zu wissen, dass menschen auf andere achten. das gedicht ist sehr nett!

    Antworten

    • minibares
      Apr 13, 2011 @ 21:32:47

      Mit dem Handy ist man heute fix dabei, die Rettung anzurufen 😉
      Ich las das in der Zeitung, fand es recht interessant… und dann fiel mir noch dieses Gedicht ein. Passt doch super zu dem kleinen Bericht.

      Liebe Grüße

      Antworten

  12. coolpic
    Apr 13, 2011 @ 23:00:01

    Nichts gegen romantische Heiratsanträge,
    und neuerdings müssen die auch wohl immer vor Publikum sein.
    Ich habe meinen im Wohnzimmer erhalten und wir waren allein.
    Ich müsste da auch niemanden bei haben… da bin ich wohl in der Beziehung altmodisch… *g*

    Lieben Gruss ♥

    Antworten

    • minibares
      Apr 14, 2011 @ 09:29:26

      Liebe Cooli,
      du weißt ja, jeder Jeck ist anders…
      Öffentliche Heiratsanträge hat es auch schon immer gegeben…. 😉
      Nur wir „Normalos“ mögen sie lieber im kleinen oder kleinsten Kreis 🙂

      Antworten

  13. Anna-Lena
    Apr 14, 2011 @ 06:47:34

    Wie romantisch ♥♥♥.
    Und wie überall: die Welt darf zusehen 🙂

    Liebe Grüße in den Donnerstag .

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: