An denen gehe ich immer

vorbei, ohne sie zu beachten. Doch heute hatte ich mir vorgenommen, mal zu schaun, was los ist.

Was soll ich sagen? – Es hat sich wohl gelohnt.

 

Erstens: Christrosen, sie blühen sich einen Wolf, und ich mißachte sie, obwohl ich jeden Tag dran vorbeikomme!

rechts davon in voller Blüte

Zweitens: eine neue Bekanntschaft gemacht – mit Emmy

Sie hat ein solch zauberhaftes, freundliches  Gesicht, das kann man hier nur ahnen.

28 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Gudrun
    Jan 20, 2011 @ 15:46:35

    Eine Christrose hatte ich in meinem Garten auch. Und jetzt packt mich schon ein wenig Wehmut. Naja, vielleicht…

    Liebe Grüße an dich

    Antworten

    • minibares
      Jan 20, 2011 @ 17:47:16

      Liebe Gudrun,
      ich drück dir alle Daumen, dass du so zu wohnen kommst, dass du einen kleinen Garten dabei haben kannst. Du weißt doch: Wunder gibt es immer wieder….

      Antworten

  2. WellnessDame
    Jan 20, 2011 @ 16:19:09

    Jööö, Emmy sieht ja wirklich sehr süß aus und die Blumen sind total schön! Manchmal gehen wir tatsächlich an Dingen vorbei, bei denen es sich lohnt, eine Zeit zu verweilen. Schön, dass du das getan und uns sogar mitgenommen hast. Ich danke dir recht herzlich!

    Antworten

  3. fudelchen
    Jan 20, 2011 @ 16:19:13

    Kein Wunder, daß du sie nicht gesehen hast…du guckst ja immer zum Himmel 😀 und nun mußte auch mal in die Büsche und an die Äste gucken und dann Nahaufnahme, klick 😉

    Antworten

    • minibares
      Jan 20, 2011 @ 17:51:12

      Ach soooo, die Winterlinge wachsen ja da oben im Himmel, stimmt.
      Und als ich Tessa und Kira traf, die schwebten mir auch entgegen, ganz genau 😆

      Ach Fudelchen, du bist schon ne Tulpe.
      Wenn du wüsstest, was ich im letzten Spätsommer auf mich genommen habe, um eine besonders dunkle Stockrose zu knipsen….
      Da lag ich fast auf dem Boden.

      Antworten

  4. zeitreisen
    Jan 20, 2011 @ 17:01:35

    So so, du beachtest die Frühblüher nicht. *Tststs*. Meine haben erst zwei Knospen, abe die haben noch nie so üppig geblüht.
    Was ist das für ein Hund? Ein Lasa Apaso?

    Antworten

    • minibares
      Jan 20, 2011 @ 17:55:09

      Neee, ich schau doch nirgends hin. Seh keine Zaubernuss, keine Winterlinge, erst recht keine Christrosen 😉

      Ich hab nicht nach der Rasse gefragt. Hoffentlich treffe ich die beiden nochmal. Das würde mich sehr freuen.
      Die Haare sind recht kurz, beim Lhasa Aposa sind sie wohl länger, denk ich.

      Antworten

  5. Angie
    Jan 20, 2011 @ 17:37:07

    Ist der drollig!! Ich könnte fast jeden Hund einstecken *lach*!
    Blühen die jetzt schon, wow!
    Liebe Grüße
    Angie

    Antworten

  6. Vivi
    Jan 20, 2011 @ 20:05:39

    gut, dass du so gern spazieren gehst, so kommen wir in den Genuss deiner Bilder.

    Antworten

    • minibares
      Jan 20, 2011 @ 20:10:43

      Da ist was dran.
      Zumal mein Popo nicht mehr Fahrradfahren will. Das Steißbein ist halt ein Schei..bein, und tut immer weh.
      Und so komme ich immer zu Begegnungen und sehe vieles, an dem ich sonst vorbeirauschen würde…

      Antworten

  7. Martha
    Jan 20, 2011 @ 23:24:28

    danke für’s Zeitnehmen und beobachten und dann auch für’s Teilen, bisous, und en güeti Zit, Martha

    Antworten

  8. bubblegumcandy
    Jan 21, 2011 @ 01:51:51

    wir sind wieder total eingeschneit. *jammer*

    emmy ist ja ein goldiger fratz, die moechte ich gleich streicheln.

    habe wieder einen blog. muss mich aber noch schwer durchbeissen, da gibt’s so viele funktionen, ich hoffe ich kriege das ganz schnell auf die reihe. wenn du mal schauen magst:

    http://bubblegumcandy.wordpress.com/

    lg
    Sammy

    Antworten

    • minibares
      Jan 21, 2011 @ 09:41:07

      Huhu, liebe Sammy,
      das ist ja echt prima. Hab schon reingeschaut und deinen Link bei mir aktualisiert.
      Nur keine Panik, das schaffen wir schon, helfe dir gern.
      Liebe Grüße

      Antworten

  9. Träumerle Kerstin
    Jan 21, 2011 @ 08:02:13

    Christrosen sind die ersten Blüten, die ihre Köpfe durch den Schnee stecken. Prima entdeckt und gewürdigt!
    Emmy sieht süß aus, ist sicher auch sehr flink und verspielt. Ich habe gerade gestern auch so eine kleine Dame getroffen und sie sprang gleich an mir hoch, hatte ihre Zunge sofort im Gesicht. Die spüren, wenn man sie mag.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Antworten

  10. katerchen
    Jan 21, 2011 @ 08:21:08

    Deine ist um einiges weite als meine..ach da kann ich mich ja auf ein Blütenmeer gefasst machen.
    wunderschön Deine Christrose
    LG vom katerchen

    Antworten

  11. ute42
    Jan 21, 2011 @ 10:44:34

    Das Hundchen ist ja wirklich niedlich. Ach ja und Blüten erwecken mal wieder Frühlingssehnsucht in mir. 🙂 Schöne Bilder.

    Antworten

  12. Katinka
    Jan 21, 2011 @ 11:22:39

    Emmy ist ja süß :-). Ist sie geschoren?

    und fein, dass Du einen kleinen Frühlingsvorboten zeigst 🙂

    Antworten

  13. Elvira
    Jan 21, 2011 @ 21:06:44

    die meinige vegetiert vor sich hin.
    käuflich sind sie sowas von teuer!!

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: