noch einmal Früchteteppich

Der Teppich ist nun abgeräumt, das Cafeteria-Zelt abgebaut, die Bratwurstbude eingelagert. Ca. 19.000 Besucher haben den Früchteteppich gesehen.

Täglich waren 25 ehrenamtliche Helfer im Dienst, die insgesamt 450 Kuchen, 2.700 Grillwürstchen und ungezählte frisch gebackene Waffeln verkauften.

Noch stehen die Zahlen der Abrechnung nicht fest. Der Überschuss wird weitergegeben an: das deutsche Medikamenten-Hilfswerk medeor e.V. und an das Kinderhilfswerk.

28 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Emily
    Okt 20, 2010 @ 06:56:56

    Guten Morgen liebe Bärbel!

    Ein wahnsinniger logistischer Aufwand der dahinter steht und so viele fleißige Hände, die das Projekt zum Leben erwecken! Das ist wirklich eine tolle Leistung!

    Danke dir für die Bilder, ich habs ja leider nicht geschafft.

    Hab einen schönen Mittwoch und liebe Grüße,
    Emily

    Antworten

  2. VEB wortfeile
    Okt 20, 2010 @ 07:16:15

    liebe bärberl,

    diese spendensammelaktionen finde ich großartig, weil da immer so viel herzblut dahinter steckt und so viel arbeit, die selten gewürdigt wird, eher von den empfängern als von außenstehenden. ich danke mal als als außenstehende.

    liebe grüße

    Antworten

    • minibares
      Okt 20, 2010 @ 09:49:56

      Liebe Frau Wortfeile,
      sollte ich jemanden vom Team treffen, werde ich den Dank gern weitergeben.
      Ja, es sind nur Freiwillige, die das auf die Beine stellen. Eine großartige Zusammenarbeit, die von Erfolg gekrönt wird.

      Dir einen guten Tag ♥

      Antworten

  3. Ocean
    Okt 20, 2010 @ 08:08:46

    … eine ganz tolle Aktion – und der Früchteteppich sieht ja beeindruckend aus ..wieviel Arbeit hinter all dem steckt, kann man wirklich nur erahnen.

    Einen schönen Tag dir und liebe Grüsse 🙂
    Ocean

    Antworten

    • minibares
      Okt 20, 2010 @ 09:51:37

      Es war der 33. Früchteteppich, alle Jahre wieder zum Erntedank gibt es einen Neuen.
      Die Truppe ist ein eingespieltes Team, obwohl nun so langsam aber sicher ein Gerationenwechsel stattfindet. Auch das ist nicht so einfach.

      Auch dir einen schönen Tag ♥

      Antworten

  4. ute42
    Okt 20, 2010 @ 09:56:56

    Der Früchteteppich war wunderbar. Da steckt wirklich sehr viel Arbeit dahinter. Ich hoffe für die vielen fleißigen Helfer, das der Verkauf sich wirklich gelohnt hat für den guten Zweck.
    Lg Ute

    Antworten

  5. Katinka
    Okt 20, 2010 @ 11:59:51

    Wirklich eine tolle Aktion und der Früchteteppich ist genial. ich habe so etwas noch nie gesehen!

    Liebe Grüße zu Dir
    Katinka

    Antworten

    • minibares
      Okt 20, 2010 @ 13:56:19

      Früchteteppiche gibt es ungefähr 4 oder 5 in Deutschland.
      Schau mal unter google, da stehen die Orte dabei: Sargenzell und Otterswang. Ups sind weniger geworden.
      Allerdings konnte ich gerade nicht ermitteln, ob die dort auch jedes Jahr aufs Neue mit anderem Motto gelegt werden.

      Liebe Grüße

      Antworten

  6. fudelchen
    Okt 20, 2010 @ 12:02:47

    Soche Aktionen sind immer gut und sicherlich kommt das Geld auch wirklich an, denn das ist ja oft nicht der Fall.
    Hier bin ich mir ganz sicher.

    GLG Marianne 🙂

    Antworten

  7. Marianne
    Okt 20, 2010 @ 14:05:07

    Sehr sehr schön…………sowas habe ich noch nie gesehen………toll von Dir das zu einem Thema zu machen……es aufzugreifen …………………..welch eine Arbeit !!

    Ein Vitaminreicher Teppich…….ich hoffe es ist viel zusammen gekommen und findet seinen Zweck………..danke Dir fürs zeigen !

    liebe Grüße Marianne

    Antworten

    • minibares
      Okt 20, 2010 @ 14:22:00

      Liebe Marianne,
      dann schau dir doch den Bericht darüber nochmal an. Einfach unter Suchen Früchteteppich eingeben.
      Dort habe ich ihn richtig gezeigt.
      Dies ist ja nur eine kleine Rückschau.

      Ja, das ist eine wirkliche Gemeinschaftsarbeit. Es ist der Teppich Nr. 33. Jedes Jahr zum Erntedankfest wird er gelegt, jedesmal ein anderes Motiv.

      Liebe Grüße

      Antworten

  8. Jouir la vie
    Okt 20, 2010 @ 14:34:11

    Wie es ausschaut war’s ein großer Erfolg, und das zählt doch sehr…

    Servus und so long
    Kvelli

    Antworten

  9. Marianne
    Okt 20, 2010 @ 14:59:45

    Danke für den Hinweis liebe Bärbel 😉

    Ich habe gelesen das ich nicht die Einzige bin die das noch nicht kannte…….und ich sah es wie Anna-Lena….ich kannte wie sie , einen bunten Blütenteppiche zur Fronleichnamsprozession.

    Die Früchte werden verteilt…..oder gar verkauft, was nur richtig ist aus meiner Sicht.

    Also nochmals vielen Dank dass ich nach schauen konnte durch deinen Wink….den 3. Oktober hatte ich verpasst…..nun weiß ich bescheid 😉

    Antworten

  10. Samantha
    Okt 20, 2010 @ 15:00:36

    einen fruechteteppich habe ich noch nie gesehen. die idee find ich ja toll. sind das echt fruechte oder aus plastic? na wie auch immer, der teppich ist was ganz originelles.

    liebe gruesse aus dem sonnig warmen Ohio
    Sammy

    Antworten

    • minibares
      Okt 20, 2010 @ 15:09:07

      Liebe Sammy,
      auch dir der Hinweis, gib unter Suchen bitte mal das Wort Früchtteppich ein.
      Dann landest du beim 3. Oktober, da ist eine nähere Beschreibung, aus was er besteht,nur aus natürlichen Zutaten. Da sind auch Detail-Fotos bei, wo es gut zu erkennen ist.

      Hier scheint auch mal gerade die Sonne, doch es ist kalt, und immer wieder regnet es.

      Antworten

  11. Waldameise
    Okt 20, 2010 @ 18:07:25

    Wow, das ist ja toll. Hast du an dem Teppich mitgeknüpft? Das muss ja eine riesige Arbeit gewesen sein, dass alles so perfekt passt. Da kann man nur den Hut ziehen.
    Danke für deine lieben Tipps. Das mit den Kerzen, das mache ich auf alle Fälle.
    Bei dir gab es wieder allerhand nachzulesen. Ich seh schon, ich darf nicht zulange fernbleiben.

    Liebe Mittwochsgrüße,
    Andrea

    Antworten

    • minibares
      Okt 20, 2010 @ 18:27:17

      Nein, bei dem Teppich habe ich nicht mitgewirkt. Das ist in der Nachbargemeinde.
      Du kannst gern noch einmal nachlesen über den ersten, richtigen Bericht über den Früchteteppich. Einfach unter Suchen des Begriff eingeben. Da steht dann auch bei, was alles verwendet wurde.

      Angenehmes Licht kann eine Menge bewirken. Viel Glück wünsch ich dir ♥

      Antworten

  12. Ruth P.
    Okt 20, 2010 @ 19:49:22

    Jetzt muss ich auch gleich mal nachsehen, was es mit dem Fruechteteppich auf sich hat. Sieht ja super aus, und die freiwillige Organisation ist bewundernswert.
    Vielen Dank dafuer, dass Du immer wieder neues zum zeigen findest!

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: