Münster mal anders

Mein lieber Mann hatte die wunderbare Idee, doch mal ein Wochenende in Münster zu verbringen. Er suchte ein Hotel aus, nahe dem Schloss. So sind wir auch nahe der Innenstadt.

Ich habe tatsächlich erst am Freitag morgen den Koffer gepackt. Gegen Mittag fuhren wir los, bis Münster ist es eine knappe Stunde. Um kurz vor 1 waren wir da, konnten sogar sofort auf’s Zimmer.

Drei Fenster auf der linken Seite, zwei große geradeaus, mit Tür zum Balkon. Daneben die Spiegeltür zum Duschbad.

Die Betten sind auch ok, also die Matratzen. Wir haben unsere Sachen abgelegt, ich hab ein wenig was ausgepackt, vor allen Dingen fürs Bad.

Und dann gingen wir los. Die Sonne schien, es war wunderbar warm, wie ihr alle wisst.

Das erste Haus, das mir auffiel, ist das der Hüfferstiftung.

Wie immer, vergrößern durch Klick ins Bild

Infos zu dem schönen Haus unter dem Link.

Zu unsrer linken Seite ist der Schlossgarten mit einem fast umschließenden Gewässer. Peter meint, schau mal, ein Krokodil! – Ich: Oh ja, eins, dem ein Blesshuhn auf der Nase herumtanzt.

Doch was erblicke ich am Bildschirm? Unglaublich! – Eine Schildkröte, aber eine echte! – Und ein zweites Blesshuhn.


Wilder Rhabarber, die Blätter arg angefressen.

Wir gehen in den Schlossgarten, darin  waren wir noch nie.

Entworfen wurde der Schlossgarten von Johann Conrad Schlaun.

Oh, diesen Baum hat es auch erwischt, unten geht es ja noch, aber oben….

Vor dem Schloss war ich zu nah dran, dahinter ist Platz genug zum fotografieren.

Nun sind wir auf dem großen Parkplatz, auf dem wir sonst immer parken. Und schnell sind wir in der Stadt. Heute gehen wir mal in die neue Diözesanbibliothek , wir stöbern ein wenig herum. Entdecken einen riesigen Schinken Folianten, leider hinter Glas, dadurch ist das Bild nicht richtig deutlich.

Das Gewicht wüsste ich gern… 🙂

Ein Spielplatz mit Hängematten, das ist ja ne tolle Idee! Und wird auch supergut angenommen.

Hinter dem Rathaus ist der Platz des Westfälischen Friedens.

Kleine Pause mit Kaffee/Kakao und Kuchen, nette Tassen haben sie, der Griff gefällt mir.

Wieder weiter geht es im Sonnenschein.

Da seh ich ein Auto: Kleines Restaurant im Oer’schen Hof. Da gehen wir rein und schauen mal.

Das war richtig urig. Aber wir hatten gerade unseren Kuchen genossen. Beim Hinausgehen schaute mich plötzlich er hier an.

Fortsetzung folgt – natürlich 😉

27 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. fudelchen
    Aug 24, 2010 @ 00:30:34

    Die Wasserschildkröten kommen gerne bei Sonnenschein an die Oberfläche und lassen sich ihren Panzer bräunen, die mögen das.
    Die Hängematten finde ich super und natürlich auch das letzte Kunstwerk.
    Die obligatorischen Gummibärchen…in vielen Hotels gibt es dafür kleine Schokoladentäfelchen…mhhh, die sind lecker 😀 und wenn sie alle sind, bekommt man täglich neue und wenn Du Dich mit dem Zimmermädchen unterhälst, dann bekommst du noch vieeeel mehr *g* …ehrlich 😉
    Aber die Betten sind schlampig gemacht….ne,ne, so geht das nicht !!

    GLG Marianne 😉

    Antworten

    • minibares
      Aug 24, 2010 @ 09:28:55

      Ooh jaaa, wir hatten mal Schmuckwangenschildkröten. Die krabbelten immer in die Höhe, wenn die Sonne schien.

      Danke für das schlampig 😉 Ich hab einfach das herausgelöste Oberbett sozusagen in den Bezug eingepackt 😀 Ich kann doch üüüberhaupt nicht mit dickem Oberbett schlafen.

      Und Gummibärchen esse ich nicht, kicher. Die hat mein Mann bekommen.

      Antworten

  2. katerchen
    Aug 24, 2010 @ 08:05:46

    die Schildkröte..klasse habe ich noch NIE frei im Mutter GRÜN gesehen.Die Hängematten..das ist mal ein toller Eifall.

    Es war toll das kann man LEICHT erkennen..
    LG vom katerchen

    Antworten

  3. Marianne
    Aug 24, 2010 @ 08:13:46

    hui gefäääääääährlich ein Krokodil * g * …..mit Blesshuhn und Wasserschildkröte ……klasse alles auf einmal 😉

    In den Hängematten sicher nur Kinder ….ob die auch Erwachsene aushalten könnten ?

    ……..ICH hätte Dir davon berichten können wenn ich da gewesen wäre laaaaaaach

    Ja die Tasse find ich auch gut ……so schön ‚Zeigefingerlich‘ hihi

    Fortsetzung folgt ? ……. JAAAAAAA unbedingt

    Hab einen schönen Tag
    ps …..nach der Raterei habe ich wunderbar schlafen können…..alles im satt grünem Bereich zwinker

    liebe Dienstagsgrüsse MIT Sonnenschein und kaltem Wind

    Marianne 😉

    Antworten

    • minibares
      Aug 24, 2010 @ 09:37:13

      Wer hätte gedacht, dass mein Mann ein Hotel in solch gefährlicher Gegend aussucht???!!! Krokodil – also wirklich ❗

      In den Hängematten waren immerhin NUR Kinder, die Grossen saßen drumherum um den Sandkasten. Und wenn so eine reißt, während du sie probierst? – Was machen wir dann mit dir?

      Erstens tut dann WIEDER dein Popo weh :D,
      zweitens bekommste womöglich Ärger mit den Kindern.
      Und das wollen wir doch nicht, nicht?

      Antworten

  4. VEB wortfeile
    Aug 24, 2010 @ 10:05:17

    hier werden viele exoische und andere tiere ausgesetzt, weil die besitzer keinen gefallen mehr an ihnen finden. und es ist nach wie vor leider so, daß die gesetze die haltung von solchen tieren nicht verbieten, die besitzer keine ahnung von artgerechter haltung und ernährung haben und schnell überfordert sind. aber das ist ein anderes problem.

    viel schöner finde ich die fotos von deinem spaziergang. der schloßpark sieht sehr romantisch aus. ich liebe parks in allen variationen. selbst die englischen gärten, obwohl die immer ein bißchen zu künstlich wirken. aber das grün entspannt ungmein.

    Antworten

    • minibares
      Aug 24, 2010 @ 10:46:48

      Ich kann mich noch gut erinnern, als unsere Schmuckwangenschildkröten zu groß wurden (unsere Tochter hatte sie geschenkt bekommen, ohne dass wir gefragt wurden vorher !!!), haben wir einige Zoogeschäfte gefragt, bis endlich einer sie annahm.
      Wir sind in den Schlossgarten selbst ja nicht so richtig reingegangen, haben ihn sozusagen nur gestreift.
      Aber so gibt es immerhin einen kleinen Eindruck 🙂

      Du weisst ja, dass wir gern in der Natur spazieren, ob Wald, ob Feld…

      Antworten

    • fudelchen
      Aug 24, 2010 @ 12:06:43

      Das sind keine ausgesetzten Schildkröten, die leben tatsächlich dort im Wasser, gibt es an unserem See auch – gleich massenweise !!

      Antworten

  5. Nissa
    Aug 24, 2010 @ 12:08:13

    Huhu Minibar,

    der Kopf auf dem letzten Bild hat ja einen Riemen um den Mund. Hätte er wohl sonst etwas Ungehöriges von sich gegeben?
    Der Schlossgarten ist wirklich wunderschön. Ich war noch nicht in Münster, aber wenn ich mir die schönen Häuser so ansehe, hab ich richtig Lust mal hinzufahren.
    Eine Schildi hab ich auch noch nie in freier Wildbahn gesehen, aber diese scheint sich ziemlich wohl zu fühlen.
    Liebe Grüße,
    Nissa

    Antworten

    • minibares
      Aug 24, 2010 @ 13:51:05

      Liebe Nissa,
      ich glaub, der zieht ne Schnuuuuute 🙂 – und das sollen vielleicht die Lippen sein.

      Es gibt so herrliche Häuser in Münster, doch habe ich die diesesmal gar nicht aufgenommen. Die hatte ich früher mal gezeigt.

      Wasserschildkröten fühlen sich in der Sonne immer sowas von wohl ….

      Liebe Grüsse

      Antworten

  6. Marianne
    Aug 24, 2010 @ 17:56:28

    Weils so nett passt………..einen guten Abendgruß

    ________________$$$$
    _______________$$$$$$
    ______________$$$$$$$$
    _______________$$$$$$
    ______$$________$$$$________$$
    _____$$$_______$$$$$$_______$$$
    ______$$$___$$$$$$$$$$$$___$$$
    _______$$$_$$$$$$$$$$$$$$_$$$
    ________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
    ________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
    _______$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
    _______$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
    ________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
    _________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
    __________$$$$$$$$$$$$$$$$$$
    ________$$_$$$$$$$$$$$$$$$$_$$
    _______$$$___$$$$$$$$$$$$___$$$
    ______$$$______$$$$$$$$______$$$
    _______$$_________$$_________$$
    __________________$

    Antworten

    • minibares
      Aug 24, 2010 @ 18:24:08

      Och ist die süüüüüüüüüüüüssss.
      Meine Güte, was hast du dir für eine Arbeit gemacht.
      Goldig ❗
      Ganz lieben Dank ♥, die ist ja super geworden.

      Du hast aber auch tolle Ideen…

      Großartig!

      Antworten

  7. Monilisigudi
    Aug 24, 2010 @ 19:13:42

    Ein schöner Bericht über meine Lieblingsstadt Nr. 2, ganz in der Nähe meines Wohnortes. Vieles ist mir vertraut, und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
    Liebe Grüße, Gudi

    Antworten

    • minibares
      Aug 24, 2010 @ 19:16:28

      Liebe Gudi, gerade komm ich von deinem Blog zurück.
      Wie sich das trifft, das war Gedankenübertragung.

      Das b hätte ich natürlich auch so dazugeschrieben. 🙂
      Liebe Grüsse

      Antworten

  8. Monilisigudi
    Aug 24, 2010 @ 19:14:42

    Ich schick dir noch ein „b“, zum Einbau in die „Lielingsstadt“.
    🙂 LG Gudi

    Antworten

  9. Emily
    Aug 24, 2010 @ 19:57:36

    Das mit der Schildkröte ist ja witzig! Ach meine Liebe, schön habt ihr es gehabt. War der Kuchen ohne Wespen?

    😉

    Viele liebe Grüße zur dir!
    Emily

    Antworten

    • minibares
      Aug 24, 2010 @ 21:36:27

      Vor allen Dingen, dass ich die Schildkröte erst hier entdeckte, das ist das Witzige an der Sache.

      Den Kuchen hatten wir drinnen… 🙂
      Also ohne Wespen, lach.

      Alles Liebe für dich ♥

      Antworten

  10. Lucie
    Aug 24, 2010 @ 20:45:13

    Ach wie schön! Wenn ich deinen Bericht so lese und deine Fotos anschaue, wird es Zeit, dass ich mir diese Stadt mal endlich anschaue!

    Vorbei gefahren, auf dem Weg in den Norden, sind wir schon sooooooooo oft! *lach*

    Danke für deine lieben Gedanken am Freitag! *freu*

    Schönen Abend 🙂

    Antworten

    • minibares
      Aug 24, 2010 @ 21:38:38

      Die Braut dort war ähnlich gekleidet wie deine hübsche, schöne Tochter.

      Münster kann ich wirklich empfehlen. Es ist eine pulsierende Stadt, von wegen Studenten ist immer irgendwas los.
      Solche Städte leben ja richtig.

      Liebe Grüsse

      Antworten

  11. Waldameise
    Aug 24, 2010 @ 20:45:35

    Solche spontanen Reisen sind doch was wunderbares. Da hatte dein Mann eine tolle Idee und ihr eine schöne Zeit mit vielen wunderbaren Eindrücken, wie ich sehen kann. Danke fürs Mitnehmen und ein wenig träumen …

    Danke auch für deine Zeilen in meinem Blog. Es ist halt ne komplizierte Geschichte, kein normaler ZA-Besuch … was Größeres und zeitaufwendiges. Ich schreib noch drüber.

    Liebe Grüße zu dir,
    Andrea

    Antworten

    • minibares
      Aug 24, 2010 @ 21:41:11

      Das denk ich mir, wenn du es so lange aufgeschoben hast.
      Ich bin auch noch mit einer Implantats-Sache zugange.
      Im Oktober wird endlich dann wieder freigelegt und dann kommen die Oberteile endlich dran.
      Kurz vor Weihnachten war der Zahn gezogen worden. Das ziiiiiiieht sich und zieht sich.

      Dir weiter alles Gute bei deiner ZA-Sache. Nun hast du endlich angefangen, dann wird es auch werden…
      Liebe Grüsse zur Dir, ♥

      Antworten

  12. Katinka
    Aug 24, 2010 @ 22:46:18

    Das Krokodil ist echt witzig und die Schildkröte hast Du gut gesehen.
    In diesem Restaurant würde ich gern mal essen gehen, sieht wirklich urig aus.

    Antworten

    • minibares
      Aug 24, 2010 @ 23:07:07

      Wir sehen ja fast immer irgendwelche Tiere oder so in Ästen und Bäumen, kennst uns ja langsam 🙂
      Aber die Schildkröte war eine echte und eine echte Überraschung.

      In dem kleinen Restaurant wollen wir uns wohl auch beim nächsten Mal niederlassen. Wer weiß…

      Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: