Am Samstag

hatten wir wunderbares Wetter und einen recht interessanten Himmel


So entschlossen wir uns, endlich mal wieder nach Gelsenkirchen-Buer (das e ist hier ein Dehnungs-e wir sagen also sozusagen Buhr) zu gehen. Hinter der Grundschule wohnt immer noch ein Zirkus.

wie immer: Klick in die Bilder zum Vergrößern

Der Wald ist ja nicht mehr gesperrt. Und wir marschieren unsere Kastanienallee entlang, die im weiteren Verlauf auch andere Bäume zulässt. 😉

Ich liebe diesen Ausblick..

Aaaach, jetzt weiß ich endlich, woher die „Schneeflocken“ am letzten Samstag vor allen Dingen kamen. Es sah wirklich so aus, als ob es schneit. Nur meine Bilder davon zeigen es leider nicht so richtig.

Ich hatte schon an Skriptum gedacht, die während der Hitze den Schnee zeigte… 🙂

Aber die Disteln sind es! Und noch eine andere Sorte, wie ich heute sah…

Aber da! Ein erster Baum, der unter dem Sturm beim Fußballspiel  Deutschland : Argentinien am 3. Juli gelitten hat bzw. ihm zum Opfer fiel.

In Buer angekommen, warten wir an einer Ampel und ich frage mich, wie die Sprayer da oben wohl hinkommen konnten. So füge ich meinen „Mist“ auch noch dazu 😉

Wir suchen mal wieder nach einem Laptop, doch S*turn hat keinen mit USB3-Anschluss oder der Möglichkeit des Nachrüstens. Also zur Eisdiele, 2 Kugeln Joghurt-Eis mit Sahne, hmmm lecker! Während wir da sitzen, schauen wir über die Straße zum Museum. Heute gehen wir gucken, wie es dahinter aussieht.

Erstmal von der Seite, da sieht es prima aus, ein wunderbares altes Gebäude.


http://www.metropoleruhr.de/entdecken-erleben/ausflugsziele/gelsenkirchen/kunstmuseum-gelsenkirchen.html

Ansonsten ist es ein „moderner“ Bau, hässlich bis zum gehtnichtmehr.

Kann das jemand lesen? (Ich kanns zwar, finde es aber typisch)

Ich dreh mich mal auf diesem Hof um und sehe lauter Kämme


Noch ein letzter Blick auf dieses super-räusper-schöne Museum 🙂 indem  ich, ich gestehe, noch nie war.

Wir sind auf dem Rückweg – andere Tour. Schon an den Gymnasien. Die Kastanien haben schon richtig dicke grüne Früchte!

Hey, die erste Goldrute dieses Sommers gefunden!

Auch solche Gefährte müssen auf GRÜN warten, und sind sie noch so ROT  **gg

Am 23. Mai hatte ich von einem Baum berichtet, der schon gar keine Krone mehr hatte, aber doch sprießte Grün aus seiner Seite ziemlich oben. Ich will versuchen, das Bild zu finden. Puuuh, hat gedauert, aber ich habs gefunden.


Ihn gibt es so nicht mehr, seht, was er nun für ein Bild abgibt 😦

Bei diesem Baum frage ich mich, wieso hat er sich so spät dazu entschieden, sich zu teilen?

Die ehemalige Kinderklinik bietet auch nur noch einen traurigen Anblick. Sie sind nach Buer umgezogen.

Bärenklau(en) – für den „Braunbären“ Wortmann – mit viel, viel Besuch, die mögen halt auch Süßes 😉    – sie fliegen auf dich!

Inzwischen sind wir bei den Feldern, schon abgeerntet, aber nicht leer. Ich habe mal kräftig gehustet, damit sie sich erheben 😉


und hier fliegen sie (unbedingt drauf klicken) Elstern, Tauben, Krähen


Vorbei an Maisfeldern und über die ehemalige Straße mitten durch den Golfplatz sind wir bald wieder daheim.

Es war endlich mal wieder ein richtig schöner Spaziergang.


24 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Ruthie
    Aug. 11, 2010 @ 00:01:48

    Danke, schön war’s. Ich will auch was vom Eis abhaben!!!

    Antworten

    • minibares
      Aug. 11, 2010 @ 11:05:59

      Ok, nächstesmal mach ich ein Foto davon, sieht allerdings langweilig aus, weißes Eis, weiße Sahne…
      Aber da kommen die Flieger nicht hin. Ist ja nicht so süß 🙂

      Antworten

  2. Lucie
    Aug. 11, 2010 @ 00:38:34

    Toll, toll toll! Ein erlebnisreicher und angenehmer Spaziergang, liebe Bärbel!
    Der Bärenklau mit Besuch ist wunderschön!

    🙂

    Antworten

    • minibares
      Aug. 11, 2010 @ 11:07:49

      Der Weg ist einfach wunderschön zu gehen, bzw. die Wege. Denn wir können ja variieren.
      Das ist das Schöne am Wald.

      Bei dem Bärenklau blieb ich wie angewurzelt stehen, sooo viele Bienen drauf!

      Antworten

  3. Marianne
    Aug. 11, 2010 @ 08:00:22

    Die Himmel-Slide-Show ;-)))))) ………HERRLICH

    Bärenklau .da habe ich hohen Respekt vor..die Pflanze ist giftig …….insbesondere der Saft kann Hautreizungen verursachen…..besonders beim Riesen-Bärenklau…….trotzdem blüht er schön!

    Gestern auf dem Weg zu schwedischen Möbelhaus kamen wir direkt an der Strasse an einen Zirkus vorbei……die Löwen waren dort draussen……..und nur durch ein Gitter von der Strasse an vorbeifahrenden Autos getrennt……war ein seltsames Gefühl für uns……..nachher auf dem Rückweg schauten wir wieder als die Ampel Rot war und dieses Mal waren Tiger die draussen waren……….das nur so am Rande

    Deine Baumbilder, fein das Du es nochmal rausgesucht hast……..nun sieht er ’stumpig‘ aus und ist auch sicherer wegen der Spaziergänger……..vielleicht treibt er unten wieder aus..das wird sicher abgewartet…..also nie nach dem Warum fragen.

    Es war wieder ein schöner Spaziergang hier…….dankeschön

    Wünsche Dir einen schönen Mittwoch…egal ob mit oder ohne Sonnenschein……liebe Grüße Marianne

    Antworten

    • minibares
      Aug. 11, 2010 @ 13:54:53

      Ach du meine Güte, da brauchst du wirklich nicht mehr in den Zirkus, hast ja die Tiere schon fast hautnah erlebt 😉
      Hihi, du also auch an einer roten Ampel…

      Nun ist der Baum also ein Stümper 🙂

      Der Himmel blieb den ganzen Tag über interessant. Nur will ich nicht nerven…

      Dir auch einen schönen Mittwoch. mal lacht die Sonne, mal weint sie, warm ist es dabei aber doch.

      Antworten

  4. katerchen
    Aug. 11, 2010 @ 08:37:33

    Wolken..eisige Luft..brrr
    Bei uns fliegt die Distelsaat auch…hoffe sie findet nicht den Weg in meinen Garten.
    Den Spaziergang hätte ich auch gene gemacht..sage bei der nächsten Runde BESCHEID..schön was da ALLES ist.
    …das mit der Kunst ist immer so eine Sache….
    LG vom katerchen

    Antworten

  5. Katinka
    Aug. 11, 2010 @ 10:54:56

    Die Slideshow ist super!

    Auch die anderen Foto gefallen mir, es war wieder ein schöner Spaziergang.

    Liebe Grüße zu Dir
    Katinka

    Antworten

  6. Wortman
    Aug. 11, 2010 @ 11:12:41

    Ich liebe das Grün und Bäume ebenso. Deine Wolken sind echt klasse 🙂

    Antworten

  7. vivi
    Aug. 11, 2010 @ 13:47:48

    eine wunderschoene Slideshow hast du hier vom Himmel gezeigt. Auch sonst war der Spaziergang mal wieder richtig schoen

    Antworten

  8. Wortman
    Aug. 11, 2010 @ 14:14:19

    So etwas ähnliches habe ich mir schon fast gedacht 😉

    Antworten

  9. Marianne
    Aug. 11, 2010 @ 14:17:49

    Der Baum ein Stümper……laaaaaaach der war gut *5*

    Ich bin mit im Bunde wenn Katerchen k u r z zu Dir kommt und dann besuchen wir die Museen …*zwinker*

    Also die Slide Show ist sowas von toll und zum Himmel passte es wunderbar……als wenn man im Gras liegt und sich ‚behimmeln‘ läßt;-)

    Mittwochsgruß;-)………Marianne

    Antworten

  10. minibares
    Aug. 11, 2010 @ 14:48:07

    Hihi, der arme Baum, wenn der wüsste….

    Na gut,ok, gehen wir gemeinsam ins Museum, – mit dir? du hast nur Unsinn im Sinn, da fliegen wir gleich wieder raus, und dann, dann gehen wir in den Wald.
    Da ist es schön, und zwischen den Feldern, da kannst dann den Himmel sehen, und wir lassen uns zu dritt behimmeln.

    Antworten

  11. fudelchen
    Aug. 11, 2010 @ 14:52:15

    Ein schöner Ausflug und mal wieder Wolken **lach*
    Das Museum habe ich mir noch einmal woanders angesehen, das ist aber eine sehr gelungene Lösung. Denn dort ist wahrlich Altes mit Neuem Verbunden und nicht auf „alt“ getrimmt und der Eintritt ist kostenfrei.
    Das Du dort noch nicht warst, das ist mir ein Rätsel.
    Museum so nah, das hätte ich mir gerne angesehen.
    So etwas reizt mich, auch Kunstausstellungen, einfach fantastisch.
    Dankeschön, für`s Teilhabenlassen und liebe Grüße

    Marianne 🙂

    Antworten

  12. fudelchen
    Aug. 11, 2010 @ 17:08:28

    Warum eigentlich, denn Du schaust Dir doch auch alte Bauten an, mit historischem Hintergrund, so etwas kann man im Museum auch anschauen, das ist hochinteressant !!! Was man früher benutzte und gebrauchte.
    Mauern sprechen keine Sprache, nur die des Alters aber die Dinge drumherum und innendrin, das ist doch absolut Kultur.

    Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: