Hanteln

haben mir unter anderem geholfen, die Schmerzen in der Schulter zu minimieren.

Als erstes habe ich morgens die Arme ausgestreckt, und aus den Schultern heraus die Arme kreisen lassen. Solange, bis es in der Schulter nicht mehr weh tut. Dann in die andere Richtung drehen, auch wieder, bis es nicht mehr unangenehm ist.

Nachmittags dann mit der Hantel. Diese komische alte, 1,5 kg. Es half nämlich, als wir bei der Gymnastik damit geturnt hatten. Unsere Kursleiterin hat mir dann diese eine mitgegeben, damit ich daheim weiter die Übungen ausführen kann.


Ich wollte aber doch eigene Hanteln haben. Bei Aldi waren sie gerade in der Woche vorher im Angebot. Nirgends mehr welche zu bekommen. Also ins Sportgeschäft, damals beim Blumenmarkt, als verkaufsoffener Sonntag war. Ich entschied mich für ein Paar mit je 2,5 kg.


Peter hat das Paket in einer Stofftasche geschleppt. Irgendwann wurde es ihm doch zu schwer. Also nahm er in jede Hand eine 🙂 In die Tasche legte ich meine Jacke, denn damals war es ja auch so wunderbar warm.

Inzwischen kann ich sogar wieder – nicht die ganze Nacht – auf der rechten Seite schlafen.

Ich bin echt begeistert, dass es mit Gymnastik und Hantel-Übungen geklappt hat.

Die Hantel-Übungen mache ich immer genau dahin, wo es sich nicht so gut anfühlt, so lange, bis es sich „normal“ anfühlt.

18 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. menzeline
    Jun 06, 2010 @ 07:23:41

    Moin Bärbel,

    ich habe zurzeit auch Schmerzen in der rechten Schulter, kann weder auf der einen noch auf der anderen Seite deshalb schlafen. Auch tagsüber tut sie hin und wieder weh.
    Was genau kann ich tun?

    Liebe Grüße
    Roswitha

    Antworten

    • minibares
      Jun 06, 2010 @ 13:00:43

      Ich hab als erstes die Arme ausgestreckt und dann lasse ich sie langsam kreisen aus der Schulter heraus. Solange, bis es nicht mehr wehtut. Dann in der entegegengesetzten Richtung das gleiche. Damit kann man meiner Erachtens nichts falsch machen.
      Dann die Hände auf die Schulter vorn und mit den Ellbogen kreisen, auch nach vorn und nach so ungefähr 8 x nach hinten.
      Mit der Hantel erstmal ein wenig hin- und herschwingen, damit das Gelenk warm wird.

      Meine Kursleiterin war fast erschrocken, dass ich mir welche mit einem Kilo mehr gekauft habe. Aber mit meinen Erfolgen war sie dann versöhnt.

      Ich kann sie auch noch nicht waagerecht mit ausgestreckten Armen halten.
      Aber mit dem ausgestreckten Arm hoch über den Kopf hinweg. Da spürst du dann, wo es wehtut.
      Das auch so 8 x machen.
      Ich habe dann immer gefühlt, wo es noch schmerzt und dann ziehe ich mit dem Gewicht der Hantel halt in genau die Richtung.
      So ganz klappt es jetzt bei der letzten noch nicht, aber ich bleib dran…

      Vielleicht helfen dir diese Übungen. Ich denke, falsch machen kann man nicht viel.
      Nur wenn es zu sehr schmerzt, dann bitte Vorsicht.

      Antworten

  2. katerchen
    Jun 06, 2010 @ 07:39:48

    die RICHTIGE Übung kann wirklich GUTES bewirken..toll das es für Dich so gekommen ist.

    einen ganz lieben Gruß zum Sonntag vom katerchen

    Antworten

  3. Denise
    Jun 06, 2010 @ 10:42:40

    Freut mich das diese übungen dir helfen,was aber nicht heissen muss das es bei jedem schmerz hilft, denn man kann auch mehr verletzen wenn man trotz schmerz gymnastik übungen macht, also liebe leut aufgepasst…………….!!!!
    lg.
    denise

    Antworten

    • minibares
      Jun 06, 2010 @ 13:12:30

      Liebe Denise,
      ich habe doch nur von mir berichtet. Ich erhebe keinen Anspruch auf allgemeine Gültigkeit.
      Was mir hilft muss nicht unbedingt jedem helfen, kann aber immerhin ein Tip sein, etwas in der Art mal zu versuchen.

      Antworten

  4. BeaNeu
    Jun 06, 2010 @ 10:50:24

    Das istsehr gut, dass Du die für Dich richtige Übung gefunden hast. Das ist sicher bei jedem verschieden. Freut mich, wenn Du damit Erfolg hast, ist das klasse 🙂

    Antworten

  5. fudelchen
    Jun 06, 2010 @ 11:49:43

    Wenn Du damit gut zurechtkommst, dann freut mich das.
    Selbst habe ich früher gegen verschiedene Wehwehchen eine andere Methode ausprobiert, die man im Büro und wo immer man ist, einsetzen kann.
    Erst im Kursus, später dann zuhause selbst praktiziert, weil es wirklich geholfen hat.

    http://www.naturheilpraxis-am-wald.de/zilgrei-charlotte-rogers.html

    GLG und einen schönen Sonntag 😉 ♥

    Heute ist es sehr schwül, Kopfschmerzen gehen auch nicht fort, bestimmt ist ein Gewitter im Anrollen 😦

    Antworten

    • minibares
      Jun 06, 2010 @ 13:15:56

      Jeder hat halt seine Art, ganz klar.
      Prima, dass dir das hilft.

      Gewitter haben sie uns ja versprochen, doch bei euch wohl erst recht spät, Erst werden sie uns abkühlen, vermute ich.

      Antworten

  6. vivi
    Jun 06, 2010 @ 12:52:53

    wunderbar, dass du die fuer dich richtigen Uebungen gefunden hast und sie auch helfen. Dafuer braucht man aber auch jemanden, der dann das Richtige fuer einen findet und vorzeigt. ich freue mich sehr fuer dich

    Antworten

    • minibares
      Jun 06, 2010 @ 13:17:11

      Das ist richtig. Ohne Anleitung kann man nur nach schriftlichen Anweisungen handeln, und da kann man dann ja auch niemanden fragen, wie es eventuell eine Alternative gibt.

      Ich bin echt happy

      Antworten

  7. Lucie
    Jun 06, 2010 @ 13:26:44

    Oh ja, mit gymnastischen Übungen kann man so einiges in den Griff bekommen!

    Ich schwöre ja auf PILATES, das hat mir auch sehr geholfen, vor allem gegen meine immer wiederkehrenden Rückenschmerzen. Das sind auch Übungen die man gut zu Hause machen kann! 😉

    LG Lucie 🙂

    Antworten

    • minibares
      Jun 06, 2010 @ 13:34:15

      Bei unserer Gymaastik ist inzwischen auch einiges von Pilates mit dabei. Es ist eine gesunde, abwechlsungsreiche Mischung, also auch für jeden etwas spezielles.

      Prima, dass du auch dein Heil darin findest.

      Antworten

  8. Gerti
    Jun 06, 2010 @ 13:51:26

    Ist ja sehr interessant, was Du uns an diesem schönen Sonntag bietest, aber für Krankheiten oder Beschwerden habe ich keinen Bedarf, habe selbst genug davon in meinem Alter, warte ab, Du wirst es noch erfahren, da helfen dann keine Hanteln mehr.
    Schön, wenn Du das alles noch kannst, auch laufen, ich kann es nicht mehr, da helfen nicht mal Walkingschuhe von Aldi , die Füsse und auch jetzt die Beine, wollen nicht mehr, von Kindheit an vorbelastet, dann viel stehen im Beruf (44 Jahre) OP an beiden Füssen, durch die ich wieder in der Lage war, überhaupt wieder Schuhe anzuziehen, ja und Schmerzen, fast ein Leben lang.
    So bin ich froh, noch nicht im Rollstuhl zu sitzen, selbst so einen
    „Rollator“ habe ich noch nicht, aber kommt sicher bald.
    Aber mein Kopf ist noch klar, das ist MIR wichtiger.
    GLG
    Gerti

    Antworten

    • minibares
      Jun 06, 2010 @ 14:57:04

      Wie heißt es so nett in einem kölner Lied? – jede Jeck ist anders.

      Es ist mir klar, dass diese Art der Gymnastik nicht für jeden passt.
      Gerade bei Vorbelastungen der verschiedensten Arten.

      Alles ist nicht für jeden.

      Ich freu mich mit dir, dass du so fit bist und auf dich achtest. Das ist doch die richtige Einstellung.
      Du musst ja sehen, wie du zurecht kommst.
      Dir alles Gute und Liebe

      Antworten

  9. Marita
    Jun 06, 2010 @ 20:41:53

    Hallo Bärbel,

    habe das mit den Hanteln mit Interesse gelesen, hab auch immer
    Schmerzen in der linken Schulter und im Oberarm, ich glaube
    ich werde das mal ausprobieren, als Ersatz für die Hanteln
    nehme ich erst mal Wasserflaschen, wenn ich merke , dass mir das hilft, werde ich mir richtige Hanteln besorgen.
    Werds gleich mal ausprobieren.
    Wünsch Dir noch einen schöne Restsonntag.
    LG
    Marita

    Antworten

    • minibares
      Jun 07, 2010 @ 09:24:43

      Das find ich ne super Idee, es erst einmal mit Flaschen zu versuchen. Da hast du ja dann ein gutes Gewicht.

      Genau, die Schmerzen ziehen in den Oberarm, manchmal noch weiter. Und manchmal rauf zum Kopf. Nette Verteilung 🙂

      Viel Erfolg wünsch ich Dir, bzw. dass es dir helfen möge.

      Antworten

Kommentare werden per Hand freigeschaltet

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: